Condor startet ab Winterflugplan Flüge nach Windhuk

11.02.2014 - 11:05 0 Kommentare

Condor baut zum Winter das Langstreckennetz weiter aus. Erstmals geht es dann nach Namibia. Ein weiteres Ziel in Afrika soll darüber hinaus künftig öfter angeflogen werden.

Boeing 767 der Condor. - © © Condor -

Boeing 767 der Condor. © Condor

Condor nimmt ein neues Fernstreckenziel in den Winterflugplan 2014/15 auf. Erstmalig wird Windhuk in Namibia ab dem 10. November zweimal wöchentlich, montags und donnerstags, von Frankfurt aus angeflogen, teilte die Fluggesellschaft mit.

„Windhuk passt als touristische Destination ideal zum Condor Programm und ergänzt somit unser Angebot im südlichen Afrika", so Jens Boyd, Head of Long-Haul bei Condor. Auch die Verbindung nach Kapstadt werde einmal mehr pro Woche angeboten, um die große Nachfrage zu bedienen. Condor hatte dieses Ziel zur Wintersaison 2012/13 ins Langstreckennetz aufgenommen. Anders als der Flug ans Kap der guten Hoffnung ist der neue Flug nach Windhuk allerdings für das gesamte Jahr geplant, wie es weiter hieß.

Nach Kapstadt bietet derzeit die Lufthansa fünf Mal wöchentlich Flüge ab München an. Nach Windhuk hat Air Namibia momentan sechs Mal pro Woche Flüge ab Frankfurt im Programm.

Von: airliners.de mit Condor
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Condor-Maschine nachts in Frankfurt: Im Juli deutlich seltener nach 23 Uhr. Condor landet seltener nachts in Frankfurt

    Analyse Im Juni war Condor die Airline, die am häufigsten nach 23 Uhr in Frankfurt landete. Im Juli hat sie nach airliners.de-Informationen den Anteil deutlich reduziert - auch dank bestimmter Maßnahmen.

    Vom 01.08.2018
  • A320 von Condor. Condor und Air Europa kooperieren

    14 südeuropäische Verbindungen: Condor lässt nun unter anderem in Palma de Mallorca auf Flüge von Air Europa umsteigen. Das bringt vor allem Entlastung im eigenen Flugplan.

    Vom 03.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus