Condor nimmt Frankfurt-Windhuk auf

19.06.2014 - 16:16 0 Kommentare

Condor wird ab dem 10. November Windhuk neu in den Flugplan mit aufnehmen. Die Verbindung von Frankfurt in Namibias Hauptstadt werde sogar ganzjährig angeboten, teilte die Airline mit. Air Berlin hatte Windhuk vor drei Jahren aus dem Flugplan gestrichen.

Boeing 767 der Condor. - © © Condor -

Boeing 767 der Condor. © Condor

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Durchgeführt werden die Flüge nach Kuala Lumpur mit einem Airbus A330 von Thomas Cook. Condor nimmt Kuala Lumpur ins Programm

    Condor will von Frankfurt nach Kuala Lumpur fliegen. Wie es in einer Mitteilung heißt, sollen die Flüge ab dem Winter 2018/19 dreimal wöchentlich stattfinden. Zum Einsatz kommt ein Airbus A330, der via Damp-Lease anteilig von Air Transat betrieben wird.

    Vom 12.12.2017
  • Eine Boeing 767-300 der Condor. Condor kündigt neue Ecuador-Route an

    Condor will im Winter 2018/19 eine neue Strecke von Frankfurt nach Quito (Ecuador) aufnehmen. Wie der Ferienflieger mitteilte, soll die Route zweimal wöchentlich bedient werden.

    Vom 01.12.2017
  • Airline-Gründer Niki Lauda in einer Maschine "seiner" Niki. Entscheidung: Gründer Lauda darf Niki kaufen

    aktualisiert Die Gläubiger wählen Gründer Lauda als Niki-Käufer aus. Ursprünglich hatte Vueling die Air-Berlin-Tochter übernehmen wollen. Entsprechend ist man dort "enttäuscht".

    Vom 23.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus