Condor stellt Führung neu auf

14.09.2017 - 13:17 0 Kommentare

Neuer Operations-Chef bei Condor: Die deutsche Thomas-Cook-Tochter übergibt Christian Schmitt die Leitung des Bereichs. Sein Vorgänger bleibt im Mutterkonzern.

Condor-Geschäftsführung (von links): Christian Schmitt, Ralf Teckentrupp und Ulrich Johannwille. - © © Condor -

Condor-Geschäftsführung (von links): Christian Schmitt, Ralf Teckentrupp und Ulrich Johannwille. © Condor

Christian Schmitt ist ab sofort als Verantwortlicher für den Bereich Operations bei Condor tätig. Laut Airline-Mitteilung ist er damit auch in die Geschäftsführung berufen worden. Schmitt folgt auf Uwe Balser, der sich auf seine Tätigkeit im Thomas-Cook-Konzern konzentriert.

Schmitt begann seine Karriere 1997 bei der Lufthansa Group und verantwortete unter anderem die Einführung des Airbus A380 im Konzern. 2009 wechselte er als Head of Ground Operations zu Condor und übernahm 2013 die Verantwortung für alle Airlines im Thomas-Cook-Konzern. Seit 2015 trägt er als Director Group Airlines Aircraft and Ground Operations zusätzlich die Verantwortung für die Operation-Control-Center.

Die Geschäftsführung von Condor besteht damit aus Ralf Teckentrup (Vorsitz), Ulrich Johannwille (Personal und Finanzen) sowie Christian Schmitt (Operations).

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Thomas Haagensen: "Tegel war schnell im Fokus." "Ohne Air Berlin gibt es weniger Sicherheit"

    Interview Easyjet-Europachef Thomas Haagensen spricht im Interview mit airliners.de über die Möglichkeit nach Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel einzusteigen, welche anderen interessanten Märkte er noch sieht und wie die Airline-Pleite den Markt verändert hat.

    Vom 14.08.2018
  • Wolfram Simon: "Die Frage nach einem Gewinner und einem Verlierer der Air-Berlin-Pleite stellt sich nicht." "Bei Zeitfracht ticken die Uhren anders"

    Interview Zeitfracht-Chef Simon spricht im Interview mit airliners.de über Kultur sowie Strategie des eigenen Unternehmens. Und er beschreibt, an welchen Stellen bei der Integration von Air-Berlin-Teilen die größten Schwierigkeiten bestanden.

    Vom 15.08.2018
  • A320 von Condor. Condor will mehr eigene Flugzeuge

    Der Ferienflieger Condor plant, 2019 fünf Flugzeuge mehr unter eigener Marke einzusetzen. Der Einsatz von Wet-Leases soll reduziert, die Kernflotte an vier Flughäfen konzentriert werden.

    Vom 28.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus