Condor mit neuem Afrika-Ziel

28.06.2012 - 14:44 0 Kommentare

Condor baut das Langstreckennetz zur Wintersaison 2012/13 weiter aus. Neben Rio de Janeiro, Rangun, Siem Reap und den Kapverdischen Inseln steuert der Ferienflieger noch ein weiteres neues Ziel auf dem afrikanischen Kontinent an.

Boeing 767-300ER der Condor in Frankfurt - © © AirTeamImages.com - Ralf Meyermann

Boeing 767-300ER der Condor in Frankfurt © AirTeamImages.com /Ralf Meyermann

Condor fliegt im Winter nach Kapstadt. Das Ziel in Südafrika werde neu in den Flugplan aufgenommen, teilte die Airline mit. Die Nonstop-Flüge würden ab dem 3. November zweimal wöchentlich angeboten. Eingesetzt wird dabei eine Boeing 767-300. Als weitere neue Ziele hatte Condor für den Winter bereits Rio de Janeiro, Rangun, Siem Reap sowie Sal und Boa Vista auf den Kapverden bekanntgegeben.

Die Flüge starten dienstags um 22.05 Uhr und samstags um 20.40 Uhr in Frankfurt. Kapstadt wird dann um 10.50 Uhr beziehungsweise 9.25 Uhr erreicht. Die Rückflüge verlassen Kapstadt mittwochs um 23.20 Uhr sowie sonntags um 18.55 Uhr. Die Boeing 767 setzt dann am Folgetag um 10.20 Uhr beziehungsweise 5.55 Uhr wieder in Frankfurt auf.

Neben Condor fliegt Lufthansa täglich von Frankfurt nach Kapstadt.

Von: airliners.de mit dpa, Condor
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die Flotte der Condor besteht aktuell aus 52 Flugzeugen. Condor fliegt innerdeutsch für Easyjet

    Ab Januar startet Easyjet am Berliner Airport Tegel - zunächst mit zwei eigenen Maschinen und hinzugemieteten Kapazitäten - unter anderem von Condor. Auch eine erste Strecke ist bekannt.

    Vom 24.11.2017
  • Thomas-Cook-Konzernchef Peter Frankhauser. Bilanz: Condor schiebt Thomas Cook an

    Mehr Umsatz, mehr Gewinn und weniger Schulden: Thomas Cook legt im abgelaufenen Geschäftsjahr zu - und führt dies auch auf die Entwicklung bei Condor zurück. Die Tochter ist wieder in der Gewinnzone.

    Vom 22.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus