Ab Sommerflugplan

Condor kooperiert mit Westjet

12.03.2013 - 10:20 0 Kommentare

Condor und die kanadische Westjet haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Die Ferienfluggesellschaft kann so Weiterflüge zu 17 Zielen innerhalb Kanadas anbieten.

Boeing 767-300ER der Condor

Boeing 767-300ER der Condor
© AirTeamImages.com - Andy Martin

WestJet Boeing 737-700

WestJet Boeing 737-700
© AirTeamImages.com

Condor hat am Dienstag eine neue Kooperation mit der kanadischen Westjet unterzeichnet. Die neue Zusammenarbeit soll Weiterflüge zu insgesamt 17 Zielen in Kanada sowie mehr Flugfrequenzen zu bereits bestehenden Zielen ermöglichen, wie die Ferienfluggesellschaft mitteilte.

Mit Beginn des Sommerflugplans 2013 können Passagiere dann über die Condor-Ziele Halifax, Toronto, Calgary, Vancouver und Whitehorse mit WestJet in die kanadischen Regionen Alberta, British Columbia, Manitoba, Neufundland und Labrador, New Brunswick, Nova Scotia, Ontario, Québec, Saskatchewan und in den Yukon fliegen. „Wir erweitern damit unser weltweites Streckennetz auf insgesamt über 150 Ziele, die von Condor und ihren Partnerairlines angeflogen werden“, sagt Jens Boyd, Leiter Netz und Revenue Management Fernstrecke von Condor.

Gemeinsam mit WestJet bietet Condor ab sofort Weiterflüge von den Condor Destinationen Halifax, Toronto, Calgary, Vancouver und Whitehorse zu folgenden zusätzlichen Flugzielen in Kanada:

  • Edmonton (YEG), Alberta
  • Regina (YQR), Saskatchewan
  • Saskatoon (YXE), Saskatchewan
  • Kelowna (YLW), British Columbia
  • Moncton (YQM), New Brunswick
  • Montreal (YUL), Québec
  • Ottawa (YOW), Ontario
  • Prince George (YXS), British Columbia
  • St. John’s (YYT), Neufundland und Labrador
  • Thunder Bay (YQT), Ontario
  • Victoria (YYJ), British Columbia
  • Winnipeg (YWG), Manitoba

Die Condor-Ziele Calgary (Alberta), Halifax (Nova Scotia), Toronto (Ontario), Vancouver (British Columbia) und Whitehorse (Yukon) sind zudem mit WestJet nun auch in höheren Frequenzen zu erreichen.

Die vor zwei Jahren eingegangene Vertriebskooperation mit der ebenfalls kanadischen Air North bleibt bestehen, wie airliners.de auf Nachfrage erfuhr.

Von: airliners.de mit Condor
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eurowings lässt unter vote-and-fly.com eine neue Destination abstimmen. Eurowings lässt über neue Route abstimmen

    "Vote and fly" heißt es aktuell bei Eurowings. Der Lufthansa-Billigflieger lässt online über ein neues Flugziel abstimmen. Zur Auswahl stehen Biarritz, Brac, Bergen, Belfast, Castellon, Mostar, Podgorica, Shannon, Trapani und Triest. Von wo es dann losgeht, erfahren die Wähler nicht.

    Vom 05.10.2017
  • John wird offiziell als "kleine Schwester von Air France" bezeichnet. Air France schickt Joon nach Berlin

    Mit Joon startet Air France eine neue Marke, die sich nicht in erster Linie als Airline versteht. Mit dem Lifestyleprodukt sollen verlorene Märkte zurückerobert werden. Ab Dezember kommt Joon auch nach Deutschland.

    Vom 25.09.2017
  • Triebwerke einer A380 der Fluggesellschaft Emirates. Emirates spricht von Kooperation mit Etihad

    Emirates bringt eine mögliche Kooperation mit Etihad ins Spiel. Die beiden Golf-Carrier aus den Vereinigten Arabischen Emiraten haben vergleichbare Probleme. Es geht nicht nur um Überkapazitäten und Politik.

    Vom 12.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus