Computerpanne legt United Airlines lahm

08.07.2015 - 15:55 0 Kommentare

Alle Maschinen der United Airlines mussten in den USA am Mittwochmorgen (Ortszeit) wegen Computerproblemen am Boden bleiben, teilte der US-Flugaufsicht FAA mit. Das Unternehmen nannte Schwierigkeiten mit Netzwerkverbindungen als Ursache. Flugzeuge, die sich bereits in der Luft befanden, waren nicht betroffen.

Split Scimitar Winglet an einer Boeing 737-800 der United - © © United -

Split Scimitar Winglet an einer Boeing 737-800 der United © United

Von: gk, dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Boeing 787 "Dreamliner" von United Airlines. United kündigt neue San-Francisco-Route an

    Ab Juni kommenden Jahres will United Airlines zwischen Zürich und San Francisco fliegen. Wie Flugplandaten zeigen, soll eine Boeing 787 "Dreamliner" täglich die Strecke bedienen.

    Vom 15.09.2017
  • Amerika-Ziele liegen im Trend - zum Beispiel auch San Francisco.  (Foto: "Golden Gate Bridge" von Zheng Zeng, Lizenz: CC BY 2.0) Der Kampf um die Amerika-Strecken

    Hintergrund New York, San Francisco, Havanna oder Cu­ra­çao: Bei ihren Langstrecken bauen Air Berlin, Condor und Eurowings auf touristische Ziele auf dem amerikanischen Kontinent - genau wie die Konkurrenz.

    Vom 09.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus