Cityjet zieht sich vom Flughafen Paderborn-Lippstadt zurück

02.01.2014 - 14:44 0 Kommentare

Die Air-France-Tochter Cityjet wird sich ab April vom Paderborn-Lippstadt Airport zurückziehen. Der Flughafen will nun so schnell wie möglich eine neue Verbindung nach London anbieten.

Ein Flugzeug der Cityjet. - © © Paderborn-Lippstadt Airport  -

Ein Flugzeug der Cityjet. © Paderborn-Lippstadt Airport

Cityjet wird sich ab April vom Paderborn-Lippstadt Airport zurückziehen. Dies habe die Fluggesellschaft jetzt der Geschäftsführung in Büren/Ahden mitgeteilt, informierte der Flughafen. Betroffen seien auch die Flughäfen Münster/Osnabrück und Nürnberg.

„Mit Beginn des neuen Sommerflugplans 2014 fliegt Cityjet leider nicht mehr von Paderborn-Lippstadt nach London-City“, bestätigt Geschäftsführer Marc Cezanne, Geschäftsführer des Flughafens Paderborn-Lippstadt. „Wir werden uns also in den kommenden Wochen verstärkt darum bemühen, so schnell wie möglich eine neue Verbindung in die britische Hauptstadt anzubieten“, so Cezanne.

Die 1993 gegründete Airline kam erst im April dieses Jahres an den Paderborn-Lippstadt Airport und fliegt noch bis zum 31. März vier Mal die Woche nach London. „Die Gründe, die uns bisher genannt worden sind, lauten, dass Cityjet sich künftig neu orientieren und sich verstärkt um den innerbritischen Markt kümmern möchte“, so Cezanne. „Davon betroffen sind auch unser Nachbarflughafen Münster/Osnabrück und der Flughafen Nürnberg“.

Von: airliners.de mit Flughafen Paderborn-Lippstadt
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Terminal des Hauptstadtflughafens BER. BER-Terminal könnte noch später fertig werden

    Das Hauptterminal des künftigen Großflughafens BER wird laut Presseberichten nicht wie geplant im August fertig. Airport-Chef Lütke Daldrup muss unterdessen für die Gesamteröffnung im Oktober 2020 kämpfen.

    Vom 13.02.2018
  • Die Streiks bei der Lufthansa haben 2015 für viele Schlagzeilen gesorgt. Lufthansa streicht jeden zweiten Flug

    Streik von Verdi an vier deutschen Flughäfen: Die Lufthansa streicht für Dienstag die Hälfte der geplanten Verbindungen - dies sind rund 740 Verbindungen. airliners.de mit einer Auswertung der Annullierungen an deutschen Airports.

    Vom 09.04.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus