Cirrus Airlines verbindet Bern und München

15.01.2010 - 13:59 0 Kommentare

Cirrus Airlines hat die Aufnahme einer Linienverbindung zwischen der Schweizer Hauptstadt Bern und München zum Februar bekannt gegeben. Dabei übernimmt Cirrus die Strecke  von Lufthansa.

Dornier 328 der Cirrus Airlines - © © AirTeamImages.com -

Dornier 328 der Cirrus Airlines © AirTeamImages.com

Ab dem 1. Februar 2010 verbindet Cirrus Airlines Bern und München. Die deutsche Linienfluggesellschaft führt dabei die bereits bestehende Route der Lufthansa fort, gab Cirrus bekannt. Die Regionalairline wird die Route zwischen der Schweizer Hauptstadt und der bayerischen Metropole dann zu den bekannten Zeiten - montags bis freitags zwei Mal täglich, sowie samstags und sonntags ein- bis zweimal - bedienen.

Dabei werden die Flüge auch als Codeshare unter Lufthansa-Flugnummer verkehren. Die Route wird von einer Dornier 328 bedient, die über 31 Sitzplätze verfügt und am Flughafen Bern stationiert wird.

Cirrus Airlines wird die Anzahl der täglichen Verbindungen und die Flugzeiten von Lufthansa bis Ende des Winterflugplans fortführen. "In diesem Zeitraum werden wir prüfen, in welcher Form der langfristige Betrieb der Strecke für uns wirtschaftlich am sinnvollsten ist", erläutert Ingrid Jung, Geschäftsführerin von Cirrus Airlines.

Von: airliners.de mit Cirrus Airlines
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Der Airbus A321 der Germania Flug AG. Expansionskurs der Schweizer Germania geht weiter

    Der Schweizer Ableger der deutschen Ferienfluggesellschaft Germania stockt sein Angebot auf. Im Sommer will die Airline neue Ziele anfliegen, bestehende Frequenzen erhöhen und neues Fluggerät einflotten.

    Vom 26.10.2018
  •  Das Netzmanagement der Airlines im Wandel (1)

    Aviation Management Aviation-Management-Professor Christoph Brützel befasst sich in mehreren Beiträgen mit aktuellen Tendenzen im Airline-Netzmanagement und den Konsequenzen für die Strukturen des Luftverkehrsnetzes. Teil 1 widmet sich den globalen Netzfluggesellschaften.

    Vom 07.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus