HNA Group will Abfertiger Swissport an die Börse bringen

26.01.2018 - 13:50 0 Kommentare

Bodendienstleister Swissport plant für dieses Jahr den Gang an die Schweizer Börse. Einziger Anteilseigner ist seit 2015 die chinesische HNA Group. Sie wolle laut Ankündigung auch nach dem Börsengang eine langfristige Beteiligung behalten.

Ein Mitarbeiter der Swissport kümmert sich um das Gepäck.  - © © Swissport -

Ein Mitarbeiter der Swissport kümmert sich um das Gepäck. © Swissport

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eine Alitalia-Maschine auf dem Flughafen Mailand Air France/KLM will Alitalia in Luftfahrtallianz halten

    Derzeit laufen bei Air-France/KLM-Chef Prüfungen, wie man Alitalia in der Luftfahrtallianz Skyteam halten könne, berichtet die Nachrichtenagentur dpa. Mit diesem Schritt wolle man verhindern, dass aus dem derzeitigen Partner später ein Konkurrent werden könnte.

    Vom 19.02.2018
  • Die Bahn hat für die Strecke zwischen Berlin und München große Ziele. Deutsche Bahn erneuert für über eine Milliarde ihr Schienennetz

    Die Deutsche Bahn investiert mehr als eine Milliarde Euro in die Instandhaltung von Gleisen, Weichen und Brücken innerhalb Bayerns, wie das Unternehmen mitteilte. Zudem sollen viele Bahnhöfe modernisiert werden - unter anderem auch München, Straubing und Würzburg.

    Vom 19.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus