China Airlines setzt wieder Boeing 777 auf Frankfurt-Flügen ein

05.03.2019 - 14:45 0 Kommentare

China Airlines hat zwischen Taipeh und Frankfurt die Kapazitäten erhöht. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, setzt die Airline seit dem 2. März wieder Maschinen vom Typ Boeing 777-300ER ein. Im Winter flog die taiwanesische Airline auf ihrer einzigen Deutschland-Verbindung mit einem kleineren Airbus-A350.

Eine Boeing 777-300ER der China Airlines am Frankfurter Flughafen. - © © AirTeamImages.com - Carlos Enamorado

Eine Boeing 777-300ER der China Airlines am Frankfurter Flughafen. © AirTeamImages.com /Carlos Enamorado

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus