Check-in am Flughafen Hamburg schließt teils früher

29.02.2016 - 17:10 0 Kommentare

Am Hamburger Flughafen schließen Check-in und Gate ab Dienstag, 1. März, teils früher als üblich. Grund sind Bauarbeiten. Durch die frühere Schließung von Check-in und Gate soll dafür gesorgt werden, dass trotz der baustellenbedingten längeren Abfertigungswege die Flüge pünktlich abheben können, teilt der Hamburg Airport mit.

Passagiere warten am Flughafen in Hamburg. - © © dpa - Christian Charisius

Passagiere warten am Flughafen in Hamburg. © dpa /Christian Charisius

Von: gk, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Passagiere am Flughafen Hamburg. Gepäckbänder am Hamburger Airport standen still

    Am Hamburger Flughafen standen am Samstag wegen eines technischen Defektes die Kofferbänder am Check-In still. Das Gepäck musste per Hand zur Röntgenanlage in den Keller gebracht werden. Um Verspätungen zu vermeiden, hoben die Maschinen zum Teil ohne Gepäckstücke ab.

    Vom 19.06.2017
  • Blick auf den Hamburg Airport. Nach Passagieren ist er der fünftgrößte Flughafen in Deutschland. Flugverkehr am Airport Hamburg kurzzeitig unterbrochen

    Nach einer Sicherheitslandung einer Lufthansa-Maschine musste der Flugverkehr am Airport Hamburg für 30 Minuten unterbrochen werden. Die Maschine aus Frankfurt blockierte eine der Pisten, sagte eine Sprecherin. Verletzt wurde niemand. Die Ursache war zunächst unklar.

    Vom 16.06.2017
  • Eine Frachtkiste wird im Hamburg Airport Cargo Center durch eine Halle gefahren. Luftfrachtzentrum lässt Cargo-Zahlen am Hamburger Flughafen steigen

    Mit der Inbetriebnahme des neuen Luftfrachtzentrums am Hamburger Flughafen sind auch die Frachtzahlen in die Höhe gegangen. Von Anfang Juni 2016 bis Ende Mai dieses Jahres stieg die Menge an transportierter Fracht um insgesamt knapp 29 Prozent auf mehr als 71.000 Tonnen, teilte der Flughafen mit.

    Vom 01.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus