Cargolux baut Afrika-Präsenz aus

05.09.2017 - 11:30 0 Kommentare

Cargolux fliegt ab Oktober nach Douala (Kamerun) und Lubumbashi (Kongo). Letzteres fungiert laut Mitteilung als Drehscheibe für die Region. Die Frachtfluggesellschaft bietet von dort aus Cargo-Flüge zu anderen afrikanischen Zielen an.

Cargolux wurde 1970 gegründet. - © © Cargolux -

Cargolux wurde 1970 gegründet. © Cargolux

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Cargolux wurde 1970 gegründet. Cargolux gewinnt neuen Partner für Kühlcontainer

    Cargolux und das Schweizer Unternehmen Sky Cell arbeiten fortan bei Kühlcontainern für Frachtflugzeuge zusammen. Damit will Cargolux laut Mitteilung den Service vor allem für Pharmakunden ausbauen. Selbst bei Außentemperaturen zwischen -35 und +65 Grad Celsius bleibe die Temperatur im Inneren der Container auch über mehrere Tage konstant.

    Vom 30.10.2017
  • Eine Boeing 757 der DHL Airways steht am Flughafen Stuttgart. DHL nimmt Stuttgart-Köln/Bonn auf

    DHL Airways nimmt eine neue innerdeutsche Route zwischen Köln/Bonn und Stuttgart auf. Das teilte der Flughafen mit. Eine Boeing 757 fliegt ab sofort täglich zwischen Baden-Württemberg und dem Drehkreuz des Logistikers in Köln.

    Vom 26.09.2017
  • MD11F der Lufthansa Cargo. Die Flotte der Kranich-Frachttochter besteht aus zwölf Flugzeugen des Typs MD11F und fünf Boeing 777F. Lufthansa Cargo setzt Natal-Flüge aus

    Da die Piste am brasilianischen Flughafen Natal ab Mitte September einen Monat lang wegen Bauarbeiten gesperrt ist, setzt Lufthansa Cargo die wöchentlichen Flüge von Frankfurt aus dort hin aus. Wie ein Airline-Sprecher auf Nachfrage mitteilte, werde aktuell noch nach einem Ausweichflughafen gesucht.

    Vom 25.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus