Cargo Center am BER übergeben

20.04.2012 - 14:46 0 Kommentare

Der Investor Dietz AG hat am künftigen Single Airport Berlin Brandenburg das neue Cargo Center an die Kunden übergeben. Das Center ist speziell auf Beiladefracht ausgerichtet.

AirCargo Center Berlin

AirCargo Center Berlin
© Dietz AG

AirCargo Center Berlin

AirCargo Center Berlin
© Dietz AG

AirCargo Center Berlin

AirCargo Center Berlin
© Dietz AG

AirCargo Center Berlin

AirCargo Center Berlin
© Dietz AG

Rechtzeitig zur Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg am 3. Juni wurde am Donnerstag das neue Cargo Center von der Dietz AG als Investor an die Kunden Wisag Cargo Service und Swissport übergeben, wie der Flughafenbetreiber FBB mitteilte. Das Cargo Center ist speziell auf Beiladefracht in den Passagierflugzeugen ausgerichtet. Im Schnitt bringt jede Langstrecke bis zu 3.000 Tonnen Beiladefracht pro Jahr.

Das neue Cargo Center, dessen Bau im Mai 2011 begann, startet mit einer Kapazität von rund 100.000 Tonnen Fracht im Jahr und kann je nach Bedarf modular erweitert werden. Es umfasst zunächst eine Hallenfläche von insgesamt 12.000 Quadratmetern, inklusive eines Kühlzentrums für bis zu 120 Europaletten in zwei Temperaturzonen. Über dem Rampenbereich befinden sich auf 7.000 Quadratmetern die Büroflächen der Behörden (Zoll, Grenzveterinär und Pflanzengesundheitskontrolle) sowie der Speditionen und Airlines.

Express-Fracht im Nordteil

Die Expressdienste und Frachtcharter werden weiterhin über ein eigenes Express Center im Nordteil des neuen Flughafens abgefertigt. Hier hat auch das Deutsche Rote Kreuz sein Krisenreaktionszentrum zur schnellen Hilfe bei weltweiten Katastropheneinsätzen.  

Im vergangenen Jahr wurden über die bestehenden Luftfrachtanlagen in Tegel und Schönefeld rund 75.000 Tonnen Luftfracht umgeschlagen. Das Frachtwachstum lag damit im Vergleich zum Vorjahr bei über 17 Prozent.

Von: airliners.de mit FBB
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Der Chef der Berliner Flughäfen, Engelbert Lütke Daldrup, erläutert seinen "Masterplan 2040". Neues Terminal 2 am BER schafft Billigflieger-Kapazitäten

    Der Flughafen BER wird schon vor der Eröffnung weiter ausgebaut. Jetzt präsentierte die Flughafengesellschaft Details zum neuen Terminal 2. Mit dem neuen Zweckbau soll sich die Kapazität vor allem für Billigfluglinien deutlich erhöhen.

    Vom 02.05.2018
  • Terminal des Hauptstadtflughafens BER. BER-Terminal könnte noch später fertig werden

    Das Hauptterminal des künftigen Großflughafens BER wird laut Presseberichten nicht wie geplant im August fertig. Airport-Chef Lütke Daldrup muss unterdessen für die Gesamteröffnung im Oktober 2020 kämpfen.

    Vom 13.02.2018
  • Der Flughafen Berlin-Schönefeld aus der Vogelperspektive. Berlin will U-Bahn zum Flughafen BER prüfen

    In Berlin soll die Verkehrsanbindung des künftigen Großflughafens BER verbessert werden. Der Senat will eine Verlängerung der U-Bahnlinie U7 prüfen lassen - allerdings nicht bis zum neuen Hauptterminal.

    Vom 08.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus