"Bild": Bundesrechnungshof berät über Air-Berlin-Kredit

22.02.2018 - 11:49 0 Kommentare

Der 150-Millionen-Kredit des Bundes für Air Berlin wird offenbar ein Fall für den Bundesrechnungshof. Bei einer Befragung im Haushaltsausschuss konnte die Regierung Zweifel nicht ausräumen, dass sie die Bürgschaft ausreichend geprüft habe, berichtet die "Bild". Gerade die Grünen forderten eine genaue Aufarbeitung der Darlehensvergabe.

Flugzeug der Air Berlin: Nur ein Bundeskredit hielt die Airline in der Luft. - © © dpa -

Flugzeug der Air Berlin: Nur ein Bundeskredit hielt die Airline in der Luft. © dpa

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Airbus A319 von Alitalia. Easyjet gibt "Interessensbekundung" für Alitalia ab

    Alitalia fliegt nur noch wegen eines Staatskredits - nun macht die EU beim Verkauf Druck. Auch damit das Darlehen nicht in Gefahr gerät, geben Interessenten neue Angebote ab. Insgesamt gibt es drei Offerten.

    Vom 01.11.2018
  • Verwaltungsgebäude der Air Berlin am Flughafen Tegel. Medien: Air-Berlin-Kunden warten noch auf Millionen

    Air Berlin hat nach der Insolvenzanmeldung noch für rund 16 Millionen Euro Tickets verkauft. Die Rückzahlung an die Kunden geht laut "Capital" nur schleppend voran - was offenbar auch an ihnen selbst liegt.

    Vom 21.11.2018
  • Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann. Winkelmann: Air Berlin "litt" unter vielen AOCs

    Sechs AOCs habe Air Berlin zwischenzeitlich betrieben, berichtet der scheidende Chef Winkelmann und konstatiert: Das entfachte jahrelange Konflikte bei unterschiedlichen Arbeitsverträgen.

    Vom 19.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus