Brussels-Piloten verhandeln erneut

17.05.2018 - 08:22 0 Kommentare

Vorerst sind keine weiteren Streiks der Piloten von Brussels Airlines geplant. Nach Informationen von airliners.de verhandelt die belgische Lufthansa-Tochter am heutigen Donnerstag (17. Mai) erneut mit den drei Gewerkschaften ACLVB/CGSLB, CSC/ACV und Setca/BBTK. Es geht um höhere Bezüge, aber vor allem eine transparente Zukunftsplanung des Kranich-Konzerns.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • CRJ-900 der Lufthansa Cityline. Neue Verhandlungen bei Cityline nötig

    Die Tarifverhandlungen bei Lufthansa Cityline stocken - sowohl fürs Cockpit- als auch fürs Kabinenpersonal. Dabei geht es vor allem um eine langfristige Perspektive für die Airline. Denn in der Vergangenheit war sie Hebel eines anderen Konflikts im Konzern.

    Vom 11.10.2018
  • Piloten der Fluggesellschaft Ryanair streiken vor dem Firmensitz des Unternehmens. Änderung der Mitbestimmung: Die Geister, die Ryanair rief

    Gastbeitrag Änderung des Betriebsverfassungsgesetzes: Ab Mai hat fliegendes Personal (fast) die gleichen Mitbestimmungsrechte wie Mitarbeiter anderer Betriebe. Tarifexperte Eckhard Bergmann erläutert Hintergründe der Änderung.

    Vom 03.12.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus