Bonderman auf Ryanair-Hauptversamlung mit 70,5 Prozent wiedergewählt

20.09.2018 - 10:26 0 Kommentare

Ryanair-Chairman David Bonderman ist mit 70,5 Prozent auf der Hauptversammlung des Billigfliegers wiedergewählt. Dies ist nach 66,8 Prozent Zustimmung für Kyran McLaughlin das zweitniedrigste Ergebnis, geht aus einer Mitteilung des Low-Costers hervor. Die Gewerkschaftsverbände der Flugbegleiter ETF und ITF sowie der der Piloten (ECA) hatte die Ablösung beider Personen gefordert.

David Bonderman. - © © dpa - Niall Carson/PA Wire

David Bonderman. © dpa /Niall Carson/PA Wire

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine Maschine des irischen Billigfliegers Ryanair landet auf dem Flughafen in Frankfurt am Main. Ryanair streitet über den Kurs

    Hauptversammlung des Billigfliegers: Die Aktie von Ryanair hat auf Jahressicht massiv verloren, die Tarifverhandlungen mit den Crews stocken und das Management des Low-Costers ist tief gespalten.

    Vom 18.09.2018
  • Michael O'Leary: "Die Verzögerungen bei den Tarifverhandlungen sind nicht unsere Schuld." "Viele Airlines werden den Winter nicht überleben"

    Interview Ryanair-Chef Michael O'Leary skizziert im Interview mit airliners.de, was sich nach dem Chaos im Sommer nun ändern muss, bewertet die Slot-Idee von Lufthansa und wagt eine Prognose für weitere Pleiten.

    Vom 18.10.2018
  • Boeing der Ryanair. Ryanair - die zerrissene Airline

    Hintergrund Der irische Billigflieger wird derzeit in Cockpit und Kabine bestreikt; nach airliners.de-Informationen geht Ryanair-Chef O'Leary mit den Arbeitskämpfen unterschiedlich um: In Portugal akzeptiert sie, dass nicht festangestellte Crews mitstreiken - in Irland übt sie Vergeltung an den Piloten.

    Vom 26.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus