Bombenentschärfung behindert Flugverkehr am Airport Berlin-Tegel

30.08.2017 - 10:25 0 Kommentare

Wegen einer der Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Berlin-Spandau ist es am Dienstagabend zu Flugausfällen am Airport Tegel gekommen. Ab circa 21 Uhr landeten dort laut Polizei keine Flugzeuge. Auch starteten nur wenige Maschinen. Bus- und Bahnverkehr waren ebenfalls unterbrochen.

Der Flughafen Tegel ist der größere der beiden Berliner Airports. - © © dpa - Jörg Carstensen

Der Flughafen Tegel ist der größere der beiden Berliner Airports. © dpa /Jörg Carstensen

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Europa-Flaggen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel. Parteien zeigen zur Europawahl wenig Interesse an Luftfahrtbranche

    Kaum eine Branche ist so international wie die Luftfahrt. Gleichzeitig ist die Branche in viele EU-Regelwerke eingebunden, deren Fortentwicklung ein logisches Feld der Europapolitik ist. Ein Luftfahrt-Check der deutschen Parteiprogramme zur Europawahl 2019.

    Vom 25.04.2019
  • Reisende stehen am Haupteingang des Flughafen Schiphol in Amsterdam (Archivfoto). Amsterdam darf Airlines nicht zum Umzug zwingen

    Der Flughafen Amsterdam operiert am Limit. Damit KLM weiter wachsen kann, baut die Schiphol-Group einen Ausweichflughafen und will Fluggesellschaften zum Umzug bewegen. Das machen aber weder die Airlines noch die EU-Kommission mit.

    Vom 14.05.2019
  • Sun-Express-Chef Jens Bischof im Interview mit airliners.de "Ein großer Teil der Konsolidierung ist Rightsizing"

    Interview Sun-Express-Chef Jens Bischof spricht im airliners-de-Interview über die Eurowings-Langstrecke in Frankfurt, die Konsolidierung der Branche und warum er trotz der Germania-Lücken nicht an jedem Regionalflughafen Maschinen stationiert.

    Vom 12.04.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus