Bombardier liefert 75. Flugzeug an Air Nostrum

10.02.2012 - 11:40 0 Kommentare

Der kanadische Flugzeugbauer Bombardier Aerospace hat das insgesamt 75. Flugzeug an die spanische Air Nostrum ausgeliefert. Bei der Jubiläumsmaschine handelte es sich um einen CRJ1000, für den Air Nostrum neben Brit Air auch als Erstkunde auftrat.

Bombardier Aerospace hat das 75. Flugzeug an die spanische Air Nostrum ausgeliefert. Bei der Maschine handelte es sich um einen Regionaljet vom Typ CRJ1000 NextGen, der am Bombardier-Standort Mirabel (Quebec) feierlich an Miguel Ángel Falcón, General Manager, Air Nostrum übergeben wurde. Das 75. Flugzeug folgt auf neun CRJ1000 NextGen, elf CRJ900, 35 CRJ200 sowie 19 Turbopropmaschinen des Typs Q300, die Air Nostrum in den Jahren übernahm.

Der 100-sitzige CRJ1000 ist bei Bombardier die größte Variante der CRJ-Familie, die aus dem 50-Sitzer CRJ100/-200, dem CRJ700 mit 70 Sitzplätzen, dem CRJ705 mit 75 Plätzen und dem CRJ900 mit 88 Sitzplätzen besteht. Angesichts steigender Kerosinkosten verlangten die Fluglinien auch im Regionalverkehr zunehmend größere Jets, um die Stückkosten pro Sitzplatz verringern zu können. Für alle Muster genügt ein einziges Type Rating. Neben Air Nostrum trat auch die französische Brit Air als Erstkunde für den CRJ1000 auf. Beide Fluglinien übernahmen im Dezember 2010 ihr jeweils erstes Exemplar.

Bombardier hat nach eigenen Angaben bislang über 1.700 Bestellungen für die CRJ-Serie sowie knapp 1.100 Aufträge für die Q-Serie erhalten.

Von: airliners.de
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:
Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Bombardier Jobs
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »