Boeings 797-Ankündigung wird konkreter

19.06.2017 - 17:18 0 Kommentare

Boeing plant konkreter mit der im Frühjahr angekündigten 797. Er schätze die weltweite Nachfrage für einen solchen Flieger auf etwa 4000 Exemplare, sagte nun Manager Kevin McAllister. Die 797 soll laut Boeing die Lücke zwischen der 737-MAX-Reihe und der 787 schließen.

Kevin McAllister - © © Boeing -

Kevin McAllister © Boeing

Von: cs, dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Boeing 737 MAX 10. Boeing 737 MAX 10 geht in Detailplanung

    Boeings 737 MAX 10 geht nun in die Detailplanung. In einer Mitteilung heißt es, dass die Ingenieure alle Konstruktionsanforderungen vom Konzern erfüllen. Das größte Mitglied der 737-MAX-Familie soll ab 2020 ausgeliefert werden.

    Vom 08.02.2018
  • Die Boeing 737 MAX 7 soll ab 2019 unter anderem bei Southwest Airlines in den Betrieb gehen. Erste Boeing 737 MAX 7 bereit für Tests

    Das neueste Mitglied von Boeings 737-Familie, die MAX 7, ist bereit für Tests inklusive des ersten Flugs. Wie der Flugzeugbauer mitteilt, sei die erste von zwei Testmaschinen nun aus der Fertigungshalle in Renton gerollt. Die MAX 7 kann über 7100 Kilometer weit fliegen.

    Vom 07.02.2018
  • Boeing -747-Frachter von UPS. UPS ordert wohl fast 30 neue 747-Frachter bei Boeing

    UPS hat insgesamt 28 Boeing-Frachtmaschinen 747-8F bestellt. Laut mehrerer Medienberichte ist das ein Listenpreis von rund 11,2 Milliarden Dollar (umgerechnet rund 8,9 Milliarden Euro). Eine Order über sieben Maschinen war bereits bekannt, nun wurde auch die Option für eine größere Bestellung aktiviert.

    Vom 02.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus