Boeing baut längeren Mittelstreckenjet 737-MAX-10

19.06.2017 - 16:05 0 Kommentare

Boeing stockt die 737-Reihe um eine noch längere Version auf. Das Flugzeug mit dem Namen 737-MAX-10 soll dank eines verlängerten Rumpfs bis zu 230 Passagiere fassen, kündigte der Konzern auf der Luftfahrtmesse in Le Bourget an. Mehr als zehn Airlines seien bereits interessiert.

Die Boeing-Maschinen der 737-MAX-Reihe konkurrieren mit der A320neo-Familie von Airbus. Das Foto zeigt eine Boeing 737 MAX 8. - © © Boeing -

Die Boeing-Maschinen der 737-MAX-Reihe konkurrieren mit der A320neo-Familie von Airbus. Das Foto zeigt eine Boeing 737 MAX 8. © Boeing

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Kevin McAllister Boeings 797-Ankündigung wird konkreter

    Boeing plant konkreter mit der im Frühjahr angekündigten 797. Er schätze die weltweite Nachfrage für einen solchen Flieger auf etwa 4000 Exemplare, sagte nun Manager Kevin McAllister. Die 797 soll laut Boeing die Lücke zwischen der 737-MAX-Reihe und der 787 schließen.

    Vom 19.06.2017
  • Malindo Air hat als erste Airline eine Boeing 737 MAX 8 in Betrieb genommen. Probleme mit Triebwerk ausgeräumt: Boeing liefert erste 737 MAX aus

    Nach zwischenzeitlichen Bedenken wegen möglicher Triebwerksprobleme hat der US-Flugzeugbauer Boeing erstmals seinen neuen Mittelstreckenjet 737 MAX 8 ausliefern können. Die erste Maschine sei an die malaysische Fluggesellschaft Malindo Air übergeben worden, teilte Boeing mit.

    Vom 17.05.2017
  • Boeing 737 MAX auf ihrem Erstflug am 29. Januar 2016. Boeing stoppt 737-MAX-Testflüge

    Boeing hat die 737-MAX-Testflüge wegen möglicher Triebwerksprobleme vorübergehend gestoppt. Es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme wegen potenzieller Qualitätsmängel, teilte der Airbus-Rivale mit. Die erste Boeing 737 MAX soll in diesem Monat ausgeliefert werden.

    Vom 11.05.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus