Boeing-Chef bekräftigt Erstflugtermin der 777X für Anfang 2020

07.08.2019 - 16:30 0 Kommentare

Das neue Boeing-Widebody-Modell 777X ist trotz der Motorenprobleme nach Meinung von Unternehmenschef Dennis Muilenburg weiterhin auf einem guten Weg. Wie der CEO auf einer Analystenkonferenz sagte, sei der Erstflug nach wie vor für Anfang 2020, die erste Auslieferung für Ende 2020 vorgesehen.

Rollout der ersten Boeing 777-9 in Everett - © © AirTeamImages.com - Dipankar Bhakta

Rollout der ersten Boeing 777-9 in Everett © AirTeamImages.com /Dipankar Bhakta

Von: hr
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Folding Raked Wingtip beim Rollout der ersten Boeing 777-9 in Everett Easa prüft Boeing 777X-Zertifizierung eigenständig

    Die europäische Luftfahrtbehörde Easa führt eine von der US-amerikanischen FAA unabhängige Überprüfung der Zulassung der Boeing 777X durch. Die enge Zusammenarbeit zwischen den Behörden wird aber beibehalten.

    Vom 21.06.2019
  • Boeing 777X (Visualisierung) Boeing verschiebt Ultralangstreckenvariante der 777X

    Eine ultralangstreckenfähige 777-8 wird von Boeing vorerst nicht entwickelt, da Motorenprobleme und 737-Max-Krise Kapazitäten binden. Damit steigen die Chancen für Airbus, in dem prestigeträchtigen Marktsegment einen Vorsprung aufzubauen.

    Vom 15.08.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus