Kunden-Event bei LH Technik

Boeing 747-8 in Düsseldorf und Hamburg

20.11.2012 - 15:58 0 Kommentare

Die Boeing 747-8, längster Passagierjet der Welt, ist am Mittwoch erstmals Gast am Düsseldorfer Flughafen. Am nächsten Tag geht es dann weiter nach Hamburg.

Boeing 747-8I zu Gast in Berlin auf der ILA 2012 - © © airliners.de - Oliver Pritzkow

Boeing 747-8I zu Gast in Berlin auf der ILA 2012 © airliners.de /Oliver Pritzkow

Lufthansa setzt ihre neue Boeing 747-8 Intercontinental zum ersten Mal nach Düsseldorf ein. Wie die Fluggesellschaft am Montag mitteilte, legt das längste Passagierflugzeug der Welt am 21. November einen Zwischenstopp in der nordrheinwestfälischen Landeshauptstadt ein.

Die Boeing 747-8, die bisher nur im Lufthansa-Liniendienst ab Frankfurt eingesetzt wird, soll um 11:45 Uhr auf dem Düsseldorfer Flughafen landen. Nach der Ankunft wird das Flugzeug für etwa eine Stunde am Flugsteig A positioniert. Anschließend wird die Maschine im Rahmen eines Kunden-Events vor der Lufthansa Technikhalle geparkt.

Die Boeing 747-8 verlässt Düsseldorf am darauffolgenden Morgen gegen 6:35 Uhr in Richtung Hamburg.

Von: airliners.de mit Lufthansa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eine Lufthansa-A330 (links) am Airport München. Lufthansa will Air-Berlin-Tickets nicht akzeptieren

    Lufthansa kann sich aktuell vor Buchungen nicht retten. Air-Berlin-Tickets will der Konzern darum nicht akzeptieren. Dabei sind Lufthansa-Airlines nach dem Aus der ehemaligen Konkurrenz oft die einzig verbleibenden Anbieter. Die Schuld dafür sieht Lufthansa auch bei Ryanair.

    Vom 20.10.2017
  • Ein Logo der Lufthansa zwischen Logos der Air Berlin Mitte Oktober 2017 am Flughafen Berlin-Tegel. Politik fordert von Lufthansa Kulanz bei Air-Berlin-Tickets

    Wenn Air Berlin Ende des Monats den Betrieb einstellt, ergibt sich auf vielen Strecken ein Monopol. Nach dem Willen von Bundesjustizminister Heiko Maas soll Lufthansa daher die sonst verfallenen Tickets akzeptieren. Auch die Empörung über die Gehaltsgarantien für den Air-Berlin-Chef ist groß.

    Vom 19.10.2017
  • "Maßgeschneiderte Lösungen statt Einheitsbrei" ist das Versprechen von "bite" in Sachen Reiseversicherung. Lufthansa Innovation Hub will Versicherungen personalisieren

    Der Lufthansa Innovation Hub will die Reiseversicherung konfigurierbar machen. Unter bite-insurance.de können Kunden nach Unternehmensangaben erstmals genau definieren, welche "individuellen Sorgen" versichert werden sollen. Partner für den Test der "Reiseversicherung à la carte" sind Eurowings und Hanse Merkur.

    Vom 06.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus