Boeing stoppt 737-MAX-Testflüge

11.05.2017 - 12:05 0 Kommentare

Boeing hat die 737-MAX-Testflüge wegen möglicher Triebwerksprobleme vorübergehend gestoppt. Es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme wegen potenzieller Qualitätsmängel, teilte der Airbus-Rivale mit. Die erste Boeing 737 MAX soll in diesem Monat ausgeliefert werden.

Die Boeing-Maschinen der 737-MAX-Reihe konkurrieren mit der A320neo-Familie von Airbus. Das Foto zeigt eine Boeing 737 MAX 8. - © © Boeing -

Die Boeing-Maschinen der 737-MAX-Reihe konkurrieren mit der A320neo-Familie von Airbus. Das Foto zeigt eine Boeing 737 MAX 8. © Boeing

Von: ch, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die FAA hat der 737 MAX 9 die Zertifizierung ausgestellt. FAA-Freigabe für Boeing 737 MAX 9

    Boeing hat die Zertifizierung der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA für die Boeing 737 MAX 9 erhalten, teilte der Flugzeugproduzent mit. Damit kann die längere Version des Mittelstreckenjets für die erste Auslieferung Lieferung an vorbereitet werden.

    Vom 16.02.2018
  • Boeing 737 MAX 10. Boeing 737 MAX 10 geht in Detailplanung

    Boeings 737 MAX 10 geht nun in die Detailplanung. In einer Mitteilung heißt es, dass die Ingenieure alle Konstruktionsanforderungen vom Konzern erfüllen. Das größte Mitglied der 737-MAX-Familie soll ab 2020 ausgeliefert werden.

    Vom 08.02.2018
  • Die Boeing 737 MAX 7 soll ab 2019 unter anderem bei Southwest Airlines in den Betrieb gehen. Erste Boeing 737 MAX 7 bereit für Tests

    Das neueste Mitglied von Boeings 737-Familie, die MAX 7, ist bereit für Tests inklusive des ersten Flugs. Wie der Flugzeugbauer mitteilt, sei die erste von zwei Testmaschinen nun aus der Fertigungshalle in Renton gerollt. Die MAX 7 kann über 7100 Kilometer weit fliegen.

    Vom 07.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus