Boeing 737 Max bleiben wohl bis Mitte August am Boden

14.05.2019 - 08:42 0 Kommentare

Die nach zwei Abstürzen unter Flugverbot stehenden Maschinen vom Typ 737 Max des US-Herstellers Boeing werden einem Bericht des "Wall Street Journal" zufolge vor Mitte August wohl nicht mehr einsatzfähig sein. Damit stünden sie für wichtige Teile des Sommerflugplans nicht zur Verfügung.

Von: dk, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine Animation der Boeing 737 Max 200 in Ryanair-Livery. Ryanair will weitere Boeing 737 Max bestellen

    Noch ist unklar wann die Boeing 737 Max wieder fliegen darf, dennoch kündigt Ryanair-Chef O'Leary eine neue Bestellung an. Der Manager bekräftigt sein Vertrauen in den Hersteller - und fordert statt Kompensationszahlungen satte Rabatte.

    Vom 28.05.2019
  • Cockpit einer 737 Max der Tui Boeing 737 Max hat ein Simulator-Problem

    Piloten können die besonderen Flugeigenschaften der Boeing 737 Max bislang nicht in Simulatoren trainieren. Spezielle Max-Simulatoren hatten einen Fehler. Ohnehin sind die Geräte Mangelware.

    Vom 19.05.2019
  • Ryanair-Chef ist Michael O'Leary. Ryanair hält an Boeing 737 Max fest

    Ryanair-Chef Michael O`Leary verteidigt Boeings 737 Max und geht davon aus, dass die Maschine bald wieder fliegen wird. Der Billigflieger setzt stark auf die neuen Flugzeuge und hat ein ganz besonderes Modell geordert.

    Vom 16.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus