Rundschau

BMI-Umbenennung und Norwegian-Überraschung

12.07.2018 - 19:30 0 Kommentare

BMI Regional benennt sich um - in Fly BMI. Und Norwegian schreibt überraschend schwarze Quartalszahlen. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

ERJ-145 von BMI Regional - © © AirTeamImages.com - Simon Willson

ERJ-145 von BMI Regional © AirTeamImages.com /Simon Willson

Kurzmeldungen des Tages

© Fly BMI

BMI Regional hat sich in Fly BMI umbenannt. Auch die Webseite des Carriers ist neu gestaltet - mit Verbesserungen beim Buchungstool, betont eine Sprecherin gegenüber airliners.de. Fly BMI fliegt mit auch innerdeutsch.

Müssen Airlines alle Kosten für mitfliegende Bundespolizisten ("Sky Marshals") übernehmen? Darüber hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Donnerstag verhandelt - am 26. Juli will er sein Urteil sprechen. Die Flugsicherheitsbegleiter sind seit dem 11. September auf gefährdeten Strecken unerkannt an Bord und sollen im Ernstfall einen Terroranschlag verhindern. "Sky Marshals" müssen kostenlos befördert werden - Lufthansa fordert über 2,3 Millionen Euro zurück.

Als Folge von mehr Verspätungen und Ausfällen ist die Zahl der Beschwerden über Flugreisen bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr sprunghaft gestiegen. Im ersten Halbjahr gingen mehr als 7700 Schlichtungsanträge von Fluggästen ein, das ist ein Plus von 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Wie die Einrichtung mitteilte, sind dafür "auch die Unregelmäßigkeiten im Luftverkehr verantwortlich".

Das schreiben die Anderen

Billigflieger Norwegian verzeichnet einen Gewinn im zweiten Quartal - zur Überraschung der Analysten. Doch die schwarzen Zahlen stammen nicht aus dem Kerngeschäft, analysiert das "Handelsblatt".

Ryanair-Angestellte wehren sich gegen die unternehmerischen Kniffe, die Flüge mit Europas grösster Billigfluggesellschaft so billig machen. Los geht es schon am Donnerstag, berichtet die "Neue Züricher Zeitung". Auch die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" urteilt, dass dieser Sommer für Ryanair besonders heiß wird.

© dpa, Brian Lawless/PA Wire Lesen Sie auch: Erster Pilotenstreik bei Ryanair

Es ist sehr sauber an diesem Bahnhof. Noch heute sieht es hier aus wie bei der Fertigstellung 2011, denn seit Jahren hat kein Fahrgast diese Bahnsteige betreten. "Travelbook" berichtet über den Bahnhof des Flughafens BER.

Fluggesellschaften umwerben potenzielle Ticketkäufer besonders intensiv, sei es mit sogenannten Bestpreis-Garantien oder weiteren Vorteilen. Doch wenn das Geld geflossen ist, kommt es schnell dazu, dass der Fluggast nicht mehr so sehr umworben und umsorgt wird, berichtet "Austrian Aviation".

Wenn auch Sie einen spannenden Lesetipp für unsere tägliche Presseschau haben, mailen Sie uns: feedback@airliners.de

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die erste ACJ320neo aus der Corporate-Jet-Programm von Airbus. Airbus-Corporate-Jet und Lounge mit Trainerbank

    Rundschau Airbus präsentiert den ersten fertigen Neo-Jet als Corporate-Variante und am Flughafen Bremen gibt es einen neuen Wartebereich in Werder-Farben. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 17.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus