Wahrnehmung als britische Airline soll steigen

Bmi mit neuem Markenauftritt

21.12.2010 - 18:14 0 Kommentare

Die Lufthansa-Tochter British Midland International (Bmi) hat ihren Markenauftritt überarbeitet. Künftig will sie sich mit einem neuen Logo und im frischen Blau präsentieren. Vor allem international soll die Airline so verstärkt als britische Fluggesellschaft wahrgenommen werden.

Neues Logo der BMI British Midland International - © © BMI -

Neues Logo der BMI British Midland International © BMI

British Midland International (Bmi) hat einen neuen Markenauftritt vorgestellt. Die zuvor als Bmi operierende Fluglinie hatte im Zuge der Lufthansa-Übernahme ihre Corporate Identity auf den Prüfstand gestellt und nutzt seitdem den Namen „British Midland International“. Die Fluglinie verspricht sich davon einen besseren Auftritt auf dem internationalen Parkett.

Nun wurde auch der visuelle Auftritt überarbeitet. Der ausgeschriebene Name im neuen Logo werde die Wahrnehmung der Marke als britische Fluggesellschaft stärken, sagt Jörg Hennemann, Chief Commercial Officer bei British Midland International.

Die Lowcost-Tochter bmibaby soll ihren bisherigen Markenauftritt beibehalten, da sie auch separat von BMI operiert.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Check-In an der Lufthansa-Station Frankfurt Zusatzgeschäft wird wichtiger für Airlines

    Die Einnahmen der Airlines mit Extra-Leistungen und Meilenprogrammen sind im vergangenen Jahr erneut gestiegen - großen Anteil daran haben die Gepäckgebühren. Doch nicht überall wächst das Geschäft.

    Vom 18.09.2018
  • Flugzeuge von Eurowings auf dem Vorfeld. Eurowings und Lufthansa bauen Codeshare aus

    Lufthansa verlässt den Flughafen Düsseldorf, baut aber die Vermarktung der Eurowings-Strecken aus. Eine Auswertung zeigt: Das Codesharing der beiden beschränkt sich auf wenige Flughäfen.

    Vom 16.10.2018
  • Check-In an der Lufthansa-Station Frankfurt "Die Loyalität der Kunden geht zurück"

    Interview Fluggesellschaften machen immer mehr Leistungen zum Bezahl-Service - und verprellen damit ihre Vielflieger, meint Luftfahrtberater Daegling. Im airliners.de-Interview mahnt er, das Low-Cost-Prinzip nicht zu weit zu treiben und die Meilenprogramme neu auszurichten.

    Vom 30.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus