Billiges Kerosin bringt Delta kräftiges Gewinnplus

14.10.2015 - 17:11 0 Kommentare

Billiges Kerosin hat der US-Fluggesellschaft Delta im dritten Quartal einen kräftigen Gewinnsprung beschert. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 1,3 Milliarden Dollar (knapp 1,2 Milliarden Euro) und damit gut dreieinhalb Mal so viel wie ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Mittwoch in Atlanta mitteilte.

Boeing 767-400ER der Delta Air Lines. - © © airteamimages.com - Simon Gregory

Boeing 767-400ER der Delta Air Lines. © airteamimages.com /Simon Gregory

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Shane Spyak Neuer Vice President Sales für Europa bei Delta Air Lines

    Delta Air Lines hat Shane Spyak zu ihrem neuen "Staff Vice President of Sales for Europe, Middle East, Africa and India (EMEAI)" ernannt. Spyak wird von Paris aus arbeiten. Zuvor war er bei Delta Managing Director für "Latin America & Carribean".

    Vom 06.10.2017
  • Eine Boeing 767 der Delta Air Lines. Delta Air Lines fliegt wieder Berlin-JFK und München-Detroit

    Delta wird ihre Verbindung zwischen New York JFK und Berlin-Tegel im Sommer erneut anbieten. Ab dem 25. Mai gibt es die Route wieder, die Air Berlin nun einstellt. Auch die Sommerverbindung von Detroit nach München wird neu aufgelegt, wie Delta mitteilte.

    Vom 25.09.2017
  • Delta Air Lines will in New York Platz für die komplette eigene Flotte schaffen. Delta beginnt Bau des neuen Milliarden-Terminals

    Delta Air Lines hat seine Bauarbeiten am New Yorker Airport La Guardia begonnen. Wie die US-Fluggesellschaft mitteilt, soll ein Terminal für vier Milliarden Dollar (rund 3,4 Milliarden Euro) entstehen. Das Projekt ist Teil größerer Flughafenumbauten.

    Vom 10.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus