Besucherwelt am Flughafen Wien erweitert

06.10.2017 - 14:45 0 Kommentare

Ein multimedialer Erlebnisraum soll in der "Besucherwelt" am Flughafen Wien das Fliegen aus spektakulären Perspektiven erlebbar machen. Auf einer neuen Fläche von mehr als 600 Quadratmetern können Gäste nun einen Landeanflug aus der Cockpit-Perspektive erleben, die Gepäcklogistik auf dem Förderband durchlaufen und den Ausblick aus dem Flughafen-Tower genießen, wie der Flughafen mitteilte.

Ein multimedialer Erlebnisraum vermittelt am Flughafen Wien die Welt des Fliegens. - © © Flughafen Wien -

Ein multimedialer Erlebnisraum vermittelt am Flughafen Wien die Welt des Fliegens. © Flughafen Wien

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die App ist ein Pilotprojekt, um die Chancen von VR im Airport-Betrieb zu testen. Neue VR-App vom Airport Hamburg

    Der Flughafen Hamburg hat eine neue App aufgelegt. Mittels Virtual Reality (VR) können Passagiere virtuell in einem Gate über Abflüge und Airlines informieren, heißt es in einer Mitteilung. Erarbeitet wurde die App in Zusammenarbeit mit dem Bremer Start-Up "VistoVR".

    Vom 06.02.2018
  • Die beiden A340-Maschinen (vermutlich aus dem Bestand der Cityline) werden laut Eurowings in eigener Bemalung abheben. Eurowings "übt" A340-Betrieb

    Die beiden A340-Flugzeuge der Lufthansa, die ab Sommer betrieben von Brussels für Eurowings auf die Langstrecke gehen, werden den Einsatz ab Februar zunächst üben. Dafür seien die Umläufe Düsseldorf-Wien und Düsseldorf-Palma de Mallorca als Linientraining vorgesehen, sagte ein Sprecher zu airliners.de.

    Vom 28.12.2017
  • Der Beirat des Flughafens Kassel-Calden. Kassel-Calden: Beirat nimmt Arbeit auf

    Am Flughafen Kassel-Calden hat der neu ausgerichtete Beirat seine Arbeit aufgenommen. Ziel ist es, die Geschäftsführung und die Gesellschafterversammlung in Zukunftsfragen zu beraten, wie der Flughafen mitteilte. Dem Beirat gehören Vertreter lokaler Unternehmen und Behörden an.

    Vom 13.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus