Beschäftigungswachstum an den Flughäfen Leipzig und Dresden

03.03.2017 - 14:14 0 Kommentare

Immer mehr Menschen arbeiten an den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden. Das teilte die Mitteldeutsche Flughafen AG jetzt mit. Beim Flughafenbetreiber selbst sowie den ansässigen Firmen und Behörden waren demnach zuletzt knapp 11.400 Personen beschäftigt, ein Plus von rund sieben Prozent zum Vorjahres-Stichtag 31. Dezember.

DHL-Mitarbeiter stehen vor einem Förderband mit Paketen am Luftfrachtdrehkreuz Leipzig. - © © dpa - Jan Woitas

DHL-Mitarbeiter stehen vor einem Förderband mit Paketen am Luftfrachtdrehkreuz Leipzig. © dpa /Jan Woitas

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die Streiks bei der Lufthansa haben 2015 für viele Schlagzeilen gesorgt. Lufthansa streicht jeden zweiten Flug

    Streik von Verdi an vier deutschen Flughäfen: Die Lufthansa streicht für Dienstag die Hälfte der geplanten Verbindungen - dies sind rund 740 Verbindungen. airliners.de mit einer Auswertung der Annullierungen an deutschen Airports.

    Vom 09.04.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018
  • Beladung einer Antonov 124 der Volga-Dnepr am Flughafen Leipzig/Halle Volga-Dnepr verabschiedet sich aus Leipzig/Halle

    Die russische Frachtfluggesellschaft Volga-Dnepr beendet militärische Transporte für Nato- und EU-Staaten ab Leipzig/Halle. Womöglich ist der Abzug der Großfrachter aber nur vorläufig.

    Vom 16.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus