Bus-Streik: Berliner Flughafen richtet Shuttle-Service ein

15.02.2019 - 09:37 0 Kommentare

Wegen des Streiks im Berliner Personennahverkehr setzt der Airportbetreiber FBB vier Shuttle-Busse ein, die kontinuierlich zwischen dem Flughafen Tegel und der S-Bahnstation Jungfernheide pendeln. "Damit können wir natürlich nicht das komplette Bus-Angebot auffangen, das durch den Streik ausfällt, aber wir sind optimal vorbereitet", so Sprecher Daniel Tolksdorf zu airliners.de. Tegel ist im Nahverkehr nur an das Busnetz angeschlossen.

Feste Abfahrtszeiten haben die vier Busse nicht. - © © FBB -

Feste Abfahrtszeiten haben die vier Busse nicht. © FBB

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Flugzeug der Easyjet am Flughafen Berlin-Tegel. Der drittgrößte Flughafen heißt jetzt Berlin-Tegel

    Lange war Düsseldorf die klare Nummer drei, wenn es um Passagierzahlen an deutschen Flughäfen geht. Jetzt ändert sich das Bild. Der Flughafen Berlin-Tegel hat im ersten Quartal überholt – aber das ist nicht die einzige Verschiebung im Ranking.

    Vom 26.04.2019
  • Easyjet-Maschinen am Flughafen Tegel. Easyjet setzt in Tegel wieder auf Wet-Lease-Partner

    Eigentlich wollte Easyjet an ihrer größten deutschen Basis in Berlin-Tegel nur noch eigenes Fluggerät einsetzen. Jetzt greift der Billigflieger erneut auf externe Zusatzkapazitäten zurück. Die Maschinen kommen von einem bekannten Partner.

    Vom 25.04.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus