Berliner Flughäfen wachsen dank Schönefeld

14.05.2018 - 17:01 0 Kommentare

Die beiden Berliner Airports verlieren im April Passagiere. Dabei ist die Entwicklung an beiden Airports unterschiedlich - Schönefeld wächst und Tegel verliert. Ein Grund ist auch saisonal bedingt.

Der Flughafen Tegel ist einer von zwei Flughäfen in Berlin. - © © Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH -

Der Flughafen Tegel ist einer von zwei Flughäfen in Berlin. © Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Im April haben die beiden Berliner Flughäfen zusammen rund 2,7 Millionen Passagiere gezählt. Das entspricht einem Rückgang von fast sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Werte teilte die Flughafen Gesellschaft Berlin-Brandenburg jetzt mit.

Die Zahl der Flugbewegungen stieg im vergangenen Monat um rund 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Im März zählten beide Airports zusammen fast 24.000 Starts- und Landungen.

Allerdings fällt die Entwicklung an beiden Flughäfen unterschiedlich aus - während am Flughafen Tegel rund 3,7 Prozent weniger Flugbewegungen verzeichnet wurden, stieg am Flughafen Schönefeld die Zahl der Starts- und Landungen um 13,7 Prozent.

Ein Grund für die schwachen Werte im April liegt auch darin begründet, dass verkehrsreichen starken Osterfeiertage in diesem Jahr im März lagen.

Berlin bleibt beim Cargo-Verkehr schwach

Das Cargo-Aufkommen gab im Vorjahresvergleich deutlich nach. Im April wurden zusammen rund 2770 Tonnen Luftfracht umgeschlagen, was einem einem Minus von über 21 Prozent entspricht.

Diese Statistik zeigt die Flugbewegungen und Passagierzahlen an den Berliner Airports Tegel und Schönefeld von April 2017 bis April 2018.

Wie bereits im vergangenen Monat entwickelte sich der kleinere Berliner Flughäfen in Schönefeld als Wachstumsmotor. Der Airport zählte zwar nur fast ein Prozent mehr Passagiere als im April 2017, aber Tegel verlor sogar knapp neun Prozent. Schönefeld verzeichnete auch mehr Flugbewegungen und setzte mehr Fracht um.

Die Verkehrszahlen für Tegel und Schönefeld im Detail:

Kategorie Tegel +/- Schönefeld +/-
Passagiere 1.651.165 -8,8 1.121.914 0,9
Flugbewegungen 14.443 -3,7 9545 +13,7
Fracht 2409 -33,5 990 +37,4

Die Tabelle zeigt die Verkehrszahlen an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld für den April 2018. Passagiere und Flugbewegungen in absoluten Zahlen, Fracht in Tonnen. Veränderungen in Prozent, diese ergeben sich aus dem Vergleich April 2018/April 2017. Quelle: FBB

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Blick auf den Berliner Flughafen Schönefeld. Berliner Flughäfen wachsen wieder

    Die Talsohle nachdem Air-Berlin-Aus scheint für die Berliner Flughäfen durchschritten. Im März zeigt die Wachstumskurve an beiden Flughäfen wieder nach oben. Motor war dabei der kleinere Flughafen-Schönefeld.

    Vom 16.04.2018
  • Easyjet baut ihr Berlin-Engagement im Sommer weiter aus und wird 101 Verbindungen anbieten. Easyjet passt Berlin-Flugplan an

    Analyse Seit der Air-Berlin-Teilübernahme fliegt Easyjet beide Berliner Flughäfen an. Dabei kommt zu etlichen Überschneidungen. Jetzt gibt der Billigflieger erste Anpassungen bekannt - und setzt dabei weiter auf parallele Angebote.

    Vom 20.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus