Berliner Flughäfen loben Easyjet als "große Bereicherung"

16.05.2018 - 12:48 0 Kommentare

Thomas Kohr, Aviation-Leiter der Flughafen Gesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB), hat anlässlich einer ersten Tegel-Bilanz des Billigfliegers von einer "großen Bereicherung" für Berlin gesprochen. "Diese bedeutende Investition ist ein Beleg für die Bereitschaft von Easyjet, sich langfristig in der Hauptstadtregion zu engagieren." Die Briten sind seit Januar am Cityairport der deutschen Hauptstadt aktiv.

Start von Easyjet in Berlin-Tegel. - © © airliners.de  - Andreas Sebayang

Start von Easyjet in Berlin-Tegel. © airliners.de /Andreas Sebayang

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Maschine von Easyjet hebt am Airport Berlin-Tegel ab. Easyjet macht Tegel zum Umsteigeflughafen

    Rund ein halbes Jahr nach dem Easyjet-Start am Berliner Flughafen Tegel baut der Low-Coster mit "worldwide" sein Engagement weiter aus. Künftig sind auch Umsteigeverbindungen möglich.

    Vom 31.08.2018
  • Thomas Haagensen: "Tegel war schnell im Fokus." "Ohne Air Berlin gibt es weniger Sicherheit"

    Interview Easyjet-Europachef Thomas Haagensen spricht im Interview mit airliners.de über die Möglichkeit nach Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel einzusteigen, welche anderen interessanten Märkte er noch sieht und wie die Airline-Pleite den Markt verändert hat.

    Vom 14.08.2018
  • Thomas Haagensen. Easyjet sucht Partner in Berlin-Tegel

    Passagiere sollen auch in Berlin-Tegel mit "Worldwide" von Easyjet umsteigen können. Bislang fehlt es aber an Partnern. Denn die Hauptstadt hat nur ein kleines Langstrecken-Angebot.

    Vom 27.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus