Berliner Flughäfen loben Easyjet als "große Bereicherung"

16.05.2018 - 12:48 0 Kommentare

Thomas Kohr, Aviation-Leiter der Flughafen Gesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB), hat anlässlich einer ersten Tegel-Bilanz des Billigfliegers von einer "großen Bereicherung" für Berlin gesprochen. "Diese bedeutende Investition ist ein Beleg für die Bereitschaft von Easyjet, sich langfristig in der Hauptstadtregion zu engagieren." Die Briten sind seit Januar am Cityairport der deutschen Hauptstadt aktiv.

Start von Easyjet in Berlin-Tegel. - © © airliners.de  - Andreas Sebayang

Start von Easyjet in Berlin-Tegel. © airliners.de /Andreas Sebayang

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Easyjet in Tegel: Seit Jahresanfang steuert der Billigflieger auch den Cityairport der deutschen Hauptstadt an. Billigflieger Easyjet macht in Tegel Tempo

    Seit gut einem halben Jahr hebt Billigflieger Easyjet vom Berliner Flughafen Tegel ab. Aktuell sei man im Zeitplan, so Europachef Haagensen. Doch auf der Kostenseite kann der Low-Coster noch nicht zufrieden sein.

    Vom 05.07.2018
  • Ein Passagier im neuen Terminal 2 des Flughafens London-Heathrow. Billigflieger Easyjet hat Interesse an Heathrow

    Gatwick, Luton, Stansted, Southend und bald auch Heathrow? Easyjet nimmt den nächsten Londoner-Airport ins Visier. Der Low-Cost-Carrier stellt aber auch ganz klare Bedingungen für sein Engagement.

    Vom 19.06.2018
  • Michael O'Leary Ryanair will ab Düsseldorf innerdeutsch fliegen

    Eben erst mit Mallorca-Flügen am Airport Düsseldorf eingestiegen, plant Ryanair dort offenbar schon den Ausbau: Die Iren wollen auch innerdeutsche Flüge anbieten - konkret geht es um eine ehemalige Air-Berlin-Route.

    Vom 28.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus