Berlin ist Minusgeschäft für Ryanair

22.05.2019 - 07:07 0 Kommentare

Berlin wächst mit Billigflug-Angeboten. Genau wie Easyjet muss auch Ryanair dabei draufzahlen. Im Konkurrenzkampf mit der Lufthansa-Group geht es in der Hauptstadt um Slots und Marktanteile.

Ryanair feiert die Eröffnung neuer Strecken ab Berlin-Schönefeld. - © © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH - Günter Wicker

Ryanair feiert die Eröffnung neuer Strecken ab Berlin-Schönefeld. © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH /Günter Wicker

Das Berlin-Geschäft ist für Billigflieger Ryanair ein Minusgeschäft. Das erklärte Airline-Chef Michael O'Leary jetzt im Rahmen eines Analysten-Calls zur Vorstellung der Bilanz zum abgelaufenen Geschäftsjahr.

Man habe die Tegel-Basis von der Konzern-Tochter Lauda einzig und allein deshalb übernommen, um die Slots zu halten: "Wir verlieren in Berlin Geld, aber wir bleiben, um Lufthansa mit unseren billigen Preisen unter Druck zu setzen", so O'Leary .

Nach angebotenen Sitzplätzen ist der Lufthansa-Billigflieger Eurowings in Berlin aktuell die drittgrößte Fluggesellschaft. Easyjet ist der Berliner Marktführer und Ryanair die Nummer zwei, wenn man Tegel und Schönefeld gesamt betrachtet.

Eine airliners.de-Analyse für den laufenden Sommerflugplan zeigt dabei zuletzt eine Neuverteilung. Während die Iren die Berlin-Kapazitäten um circa 20 Prozent hochgeschraubt haben, reduzierte die Lufthansa das Angebot ihrer Fluggesellschaften Lufthansa, Eurowings, Swiss, Austrian und Brussels in der Hauptstadt um zusammen rund 13 Prozent.

Berliner Sommerkapazitäten im Vergleich
Fluggesellschaft SFP 2018 SFP 2019 Differenz
Easyjet 4168168 4504860 336692
Lufthansa Group 3787078 3284519 -502559
Ryanair 1725570 2054214 328671

Die Grafik vergleicht die angebotenen Sitzplatzkapazitäten im Sommer 2018 und Sommer 2019 der drei großen Fluggesellschaften in Berlin Easyjet, Lufthansa Group und Ryanair.Quelle: CH-aviation

Die Passagierzahlen in Berlin waren zuletzt stark gestiegen. Für die Entwicklung in Berlin zur deutschen Lowcost-Hauptstadt ist aber Ryanair nicht allein verantwortlich. Auch Billigflieger-Konkurrentin Easyjet hatte ihr Angebot zum Sommer um rund acht Prozent aufgestockt.

Dabei zahlt auch Easyjet in Berlin noch drauf. Zwar sei die aktuelle Entwicklung der Auslastung in Berlin erfreulich, beschrieb der neue Country-Manager Stephan Erler die Situation nach der Air-Berlin-Teilübernahme zuletzt. Die durchschnittliche Auslastung liege mit 88 Prozent aber noch nicht auf allen Routen im Easyjet-Schnitt. Und auch finanziell bleibe das Berlin-Geschäft wohl weiter verlustreich, prognostizierte Easyjet-Chef Johan Lundgren zuletzt im Rahmen der Präsentation des Halbjahresergebnisses.

© AirTeamImages.com, Markus Mainka Lesen Sie auch: Easyjet will in Berlin weiter wachsen

Dass sich die zwei größten europäischen Billigflieger gerade in Berlin mit Eurowings messen, ist vor allem der Neuverteilung der Slots nach der Air-Berlin-Pleite geschuldet. Während Eurowings im Wesentlichen in Düsseldorf die Air-Berlin-Kapazitäten übernommen hat, wurde konnte Easyjet in Berlin Teile des Angebots ersetzen. Ryanair sicherte sich über Umwege die ehemalige österreichische Tochter Niki, die nun als Lauda fliegt und stark wachsen soll.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeug der Lufthansa-Tochter Eurowings stehen auf dem Flughafen Düsseldorf. Eurowings bereitet sich auf A321-Einflottung vor

    Eurowings betreibt demnächst erstmals Flugzeuge vom Typ Airbus A321. Die ehemaligen Air-Berlin-Maschinen gehören Konzern-Mutter Lufthansa und waren vorher im Wet-Lease von Ryanair-Tochter Lauda unterwegs.

    Vom 24.04.2019
  • Easyjet-Maschinen am Flughafen Tegel. Easyjet setzt in Tegel wieder auf Wet-Lease-Partner

    Eigentlich wollte Easyjet an ihrer größten deutschen Basis in Berlin-Tegel nur noch eigenes Fluggerät einsetzen. Jetzt greift der Billigflieger erneut auf externe Zusatzkapazitäten zurück. Die Maschinen kommen von einem bekannten Partner.

    Vom 25.04.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus