Berlin zieht wieder mehr Gäste an

14.05.2018 - 12:39 0 Kommentare

Die Wachstumsflaute im Berin-Tourismus ist möglicherweise überwunden. Von Januar bis März kamen mit 2,86 Millionen Besuchern sechs Prozent mehr Gäste in die Stadt als im Vorjahreszeitraum.

Der Flughafen Berlin-Schönefeld aus der Vogelperspektive. - © © FBB - Günter Wicker

Der Flughafen Berlin-Schönefeld aus der Vogelperspektive. © FBB /Günter Wicker

Das gab das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag bekannt. Die stärksten Touristengruppen bildeten wieder Briten, Italiener und Spanier. Steigende Zahlen gab es besonders bei Dänen, Israelis und Russen.

Im vergangenen Jahr hatte sich der Berlin-Tourismus überraschend schwach entwickelt, unter anderem weil durch die Air-Berlin-Pleite viele Flüge wegfielen. Berlins Tourismuswerber waren daraufhin mit ungewissem Ausblick ins neue Jahr gestartet.

© dpa, Patrick Pleul Lesen Sie auch: Normalisierung des Berliner Luftverkehrs im Spätsommer

Doch in den Monaten Januar bis März 2018 stieg auch die Zahl der Übernachtungen in Hotels und Pensionen verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 6,4 Prozent auf 6,7 Millionen. Ein Teil des Wachstums im ersten Vierteljahr dürfte darauf zurückzuführen zu sein, dass das Oster-Wochenende dieses Jahr im März lag und nicht im April wie 2017.

Von: dpa, br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine A320 von Eurowings Europe auf Teneriffa. "Die Flugprobleme haben uns richtig viel Geld gekostet"

    Interview Reiseveranstalter waren von der Flugmisere vergangenes Jahr besonders betroffen - auch finanziell. Andreas Rüttgers von Schauinsland-Reisen spricht im airliners.de-Interview über das Jahr eins nach Air Berlin und warum es 2019 besser werden soll.

    Vom 03.01.2019
  • Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018
  • Eine Maschine der Air Berlin. So viel kostet Air Berlin

    Bilanz Über die Kaufpreise der Air-Berlin-Assets schweigen Lufthansa, Easyjet und Co. mehrheitlich. Doch der Blick in die Bilanzen verrät: Die Übernahmekosten summieren sich bislang auf fast eine halbe Milliarde Euro. Eine Abrechnung.

    Vom 30.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus