BER-Besucherzentrum eröffnet

11.07.2012 - 08:48 0 Kommentare

Am künftigen Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist am Dienstag das Besucherzentrum eröffnet worden.

Der BER von Süden aufgenommen. Im Vordergrund das Süd-Pier mit neun Fluggastbrücken, im Hintergrund der heutige Flughafen Berlin-Schönefeld. - © © FBB - Alexander Obst / Marion Schmieding

Der BER von Süden aufgenommen. Im Vordergrund das Süd-Pier mit neun Fluggastbrücken, im Hintergrund der heutige Flughafen Berlin-Schönefeld. © FBB /Alexander Obst / Marion Schmieding

Ungeachtet aller Verzögerungen bei den Bauarbeiten ist am Dienstag am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) das neue Besucherzentrum geöffnet worden. Es informiert mit einer Ausstellung über den Hauptstadtflughafen, teilte die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH am Dienstag mit.

Ein Lounge- und Tagungsbereich ergänze das Angebot. Es sei möglich, das Besucherzentrum sowie Konferenzräume unterschiedlicher Größe im neuen Bürogebäude für Veranstaltungen anzumieten.

Das Besucherzentrum ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos, die Anfahrt derzeit nur mit dem Auto möglich. Dafür wurde der Zaun der Flughafenbaustelle so verlegt, dass Besucher direkt in die Airport City fahren können.

Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Flugzeuge von Air Berlin. Der Luftverkehr in Deutschland braucht neue Impulse

    Apropos (25) Der Luftverkehr in Deutschland hinkt seit Jahren im europäischen Vergleich hinterher. Verkehrsexperte Manfred Kuhne befürchtet, dass sich das auch nach der aktuellen Konsolidierung nicht ändert - denn es fehlt an Grundlagen.

    Vom 14.02.2018
  • Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU): "Ich bin ein Fan von Tegel." Verkehrsminister Scheuer zu Tegel: "Die Uhr tickt"

    Verkehrsminister Scheuer will schnell mit den Verantwortlichen über einen Fortbetrieb des Flughafens Berlin-Tegel sprechen. Denn sonst stünde die Hauptstadt womöglich ab 2019 ohne Airport da. Der Senat kontert.

    Vom 09.04.2018
  • Ein Arbeiter am BER. BER kostet wohl mehr als sieben Milliarden Euro

    Die Berliner Flughafengesellschaft nennt jetzt offiziell ihre Finanzierungslücke für den BER. Woher das Geld kommen soll, ist unklar. Einer der Gesellschafter sträubt sich gegen weitere Zuschüsse.

    Vom 23.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus