Faulenbach: BER-Ausbau gefährdet Eröffnung

16.03.2018 - 07:59 0 Kommentare

Der geplante Ausbau des BER nach dem Start gefährdet aus Sicht des Flughafen-Beraters Dieter Faulenbach da Costa den eigentlichen Eröffnungstermin im Oktober 2020, wie die dpa berichtet. Grund sei, dass mit dem Ausbau mehr Passagiere durch das zentrale Terminal geführt werden, was die Brandlasten erhöhe. BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup widersprach.

Dieter Faulenbach da Costa - © © dpa - Patrick Pleul

Dieter Faulenbach da Costa © dpa /Patrick Pleul

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Berlins Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup im BER "Wir fliegen schon seit Jahren am BER"

    Der BER ist laut Flughafenchef Lütke Daldrup so gut wie fertig. Aktuell laufen nur noch Prüfarbeiten. Den Eröffnungstermin Ende 2020 bezeichnet der Manager als verlässlich - immerhin sei vieles am neuen Flughafen ohnehin schon in Betrieb.

    Vom 20.06.2018
  • Eurowings-CEO Thorsten Dirks vor dem BER. Dirks am BER: "Zukunft des Luftverkehrs"

    Erst sagte Eurowings-Chef Dirks flapsig über den BER, dass dieser wohl abgerissen und neugebaut würde. Nun trifft er sich dort mit Airport-Chef Lütke Daldrup und schlägt leise Töne an. Auch über Enge in Tegel wurde gesprochen.

    Vom 30.05.2018
  • Der Chef der Berliner Flughäfen, Engelbert Lütke Daldrup. BER-Chef sieht noch Zeitreserven

    Auf dem Weg zur Eröffnung des BER muss Flughafen-Chef Lütke Daldrup eine weitere Verzögerung einräumen. Der Termin im Oktober 2020 bleibe aber realistisch, versichert er.

    Vom 22.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus