Sicherheitsverband BDLS legt Ziele fest

26.02.2018 - 12:10 0 Kommentare

Auf seiner ersten Mitgliederversammlung hat der Branchenverband BDLS seine strategische Ausrichtung festgelegt. Wichtigste Ziele seien ein Gütesiegel für Luftsicherheitsdienstleistungen, ein Verhaltenskodex, standardisierte Ausschreibungsverfahren und Dienstleistungsverträge. Derzeit gehören dem Verband 26 Unternehmen an.

Udo Hansen ist Präsident des BDLS. - © © BDLS -

Udo Hansen ist Präsident des BDLS. © BDLS

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  • Eine Flugbegleiterin der Ufo. Tiefe Risse in der Kabine

    Hintergrund Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo steht vor einer richtungsweisenden Mitgliederversammlung. airliners.de zeichnet den Weg in die jetzige Krise der Kabinenvertreter nach und skizziert die Möglichkeit eines Neuanfangs.

    Vom 12.09.2018
  • Das erwartet die Branche vom Gipfel

    Luftfahrtgipfel in Hamburg: Die Branche diskutiert die Probleme des Sommers. Der BDL ist die Stimme vieler Akteure - und sieht Handlungsbedarf bei Unternehmen und Politik.

    Vom 04.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus