Bangkok Airways modernisiert Regionalflotte mit ATR72-600

12.02.2014 - 14:04 0 Kommentare

Der europäische Flugzeugbauer ATR und Bangkok Airways haben heute auf der Singapore Airshow einen Kaufvertrag über sechs Turbopropflugzeuge vom Typ ATR72-600 bekannt gegeben. Zusätzlich sicherte sich die die thailändische Fluggesellschaft Optionen für zwei weitere Flugzeuge. Die erste Maschine soll zum Jahresende ausgeliefert werden und den Startschuss zur Flottenerneuerung bei Bangkok Air geben. Die Airline setzt seit 20 Jahren auf ATR-Flugzeuge und betreibt derzeit acht ATR72-500 sowie 18 Airbus A319/320.

Illustration einer ATR72-600 in den Farben der Bangkok Air - © © ATR -

Illustration einer ATR72-600 in den Farben der Bangkok Air © ATR

Von: airliners.de mit ATR
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Fertigungshalle des Airbus A320 in Tianjin: Bis 2020 will der Flugzeughersteller 184 Maschinen an chinesische Gesellschaften ausliefern. Airbus zieht nächsten Großauftrag an Land

    Bis 2020 will der europäische Flugzeugbauer 184 Maschinen an chinesische Airlines liefern. Auch weltweit baut Airbus die Produktion für den Mittelstreckenjet aus. Neue Hoffnung gibt es auch für die A380.

    Vom 10.01.2018
  • Arbeiten am Rumpf einer A330-800 in Hamburg. Offenbar Rekordjahr für Airbus

    Airbus hat offenbar ein Rekordjahr hinter sich. Der Konzern hat 2017 nach Angaben eines Berichts der Nachrichtenagentur Reuters 703 Maschinen ausgeliefert. Das sind zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Die offiziellen Zahlen sollen am 15. Januar bekanntgegeben werden.

    Vom 03.01.2018
  • Bombardier CSeries CS100 FTV4 Bombardier verdoppelt beinah Quartalsgewinn

    Bombardier hat im dritten Quartal 2017 fast vier Milliarden Dollar Umsatz gemacht. Der Gewinn vor Sonderfaktoren (Ebit) verdoppelte sich im Vorjahresvergleich beinah auf 165 Millionen Dollar, teilte der Konzern mit. Darüber hinaus habe ein "europäischer Kunde" 60 Maschinen der C-Series geordert. Listenpreis: 4,8 Milliarden Dollar.

    Vom 08.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus