Bahn-Managerin wird Chefin am Airport Stuttgart

05.04.2017 - 09:41 0 Kommentare

Der Stuttgarter Flughafenchef Georg Fundel geht in Rente. Seine Nachfolgerin wird Arina Freitag. Sie kommt von der Deutschen Bahn, hat aber auch schon Erfahrungen in der Luftverkehrsbranche gesammelt.

Arina Freitag wird Chefin am Stuttgarter Flughafen. - © © Flughafen Stuttgart -

Arina Freitag wird Chefin am Stuttgarter Flughafen. © Flughafen Stuttgart

Die bisherige Bahn-Managerin Arina Freitag rückt an die Spitze des Stuttgarter Flughafens. Das habe der Aufsichtsrat des Airports entschieden, teilte das Unternehmen jetzt mit. Sie werde für den Bereich Aviation und damit für Verkehr, Controlling und Finanzen des baden-württembergischen Airports zuständig sein.

Die 46-jährige Managerin war bislang Leiterin Marktplanung und Vertrieb bei der DB Netz AG. Davor war sie von 2006 bis 2011 bei der Fraport AG als Leiterin des Controllings und Verantwortliche für den Bereich Flughafenentgelte und Preisstrategie. Außerdem war sie Vorsitzende der Arbeitsgruppe Infrastruktur beim Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL).

Freitag tritt die Nachfolge von Geschäftsführer Georg Fundel (63) an, der seit 1996 auf dem Chefsessel sitzt und Ende April in den Ruhestand geht. Unter seiner Führung hat sich der Flughafen gut entwickelt und kam zuletzt auf 10,6 Millionen Passagiere im Jahr. Der Airport gehört zu gut einem Drittel der Stadt Stuttgart und zu zwei Dritteln dem Land Baden-Württemberg.

dpa, Jan-Philipp Strobel Fundel im Abschiedsinterview: "Langweilig war es nie"

Für den Bereich Non-Aviation, der Immobilien und Verkehrsinfrastruktur, die Entwicklung der Airport City sowie Personalwesen umfasst, ist weiterhin Geschäftsführer Walter Schoefer zuständig. Zugleich hat der Aufsichtsrat einstimmig beschlossen, dass Schoefer bis zu seinem Ausscheiden die Rolle des Sprechers der Geschäftsführung übernehmen wird.

Von: ch, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Airbus A319 der Germania Airports setzen weiter auf Germania

    Die deutschen Flughäfen bauen trotz der akuten Finanznot weiter auf Germania. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage von airliners.de unter den Airports, an denen der Ferienflieger operiert. Der Optimismus hat auch mit Air Berlin zu tun.

    Vom 11.01.2019
  • Ein Flugzeug der Swiss steht am Dock E des Flughafens Zürich Zürich-Chef reagiert auf Swiss-Drohung

    Swiss-Chef Klühr hatte vergangene Woche eine Verlagerung des Zürich-Geschäfts nach München ins Spiel gebracht. Nun reagiert Airport-Chef Widrig: "Die Airline wird uns kaum den Rücken kehren."

    Vom 14.11.2018
  • Arina Freitag: "Wizz Air hätten wir auch gern." "Wachstum wird in Stuttgart immer schwieriger"

    Interview Die Zwölf-Millionen-Marke verpasst der Airport Stuttgart in diesem Jahr knapp. Flughafenchefin Arina Freitag erklärt im Interview mit airliners.de, warum das Erreichen des Ziels auch für 2019 kein Selbstläufer ist und mit welchen Airlines das zu schaffen wäre.

    Vom 06.12.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus