Vertrieb und Ticketverkauf

Aviareps vertritt Garuda in Deutschland

06.12.2012 - 16:00 0 Kommentare

Die südostasiatische Fluggesellschaft Garuda Indonesia hat das Aviation-Management-Unternehmen Aviareps mit der Repräsentanz in Deutschland beauftragt.

Airbus A330-300 der Garuda Indonesia  - © © AirTeamImages.com - Steve Flint

Airbus A330-300 der Garuda Indonesia © AirTeamImages.com /Steve Flint

Die staatliche indonesische Fluggesellschaft Garuda Indonesia betraut Aviareps mit der Repräsentanz in Deutschland. Ab sofort übernimmt das Luftfahrt- und Touristikmanagement-Unternehmen den Vertrieb und kümmert sich im Namen der Garuda ebenfalls um den Ticketverkauf.

Ab Franfurt und München können Passagiere mit KLM-Codeshare-Flugnummern über Amsterdam nach Jakarta, Denpasar und zu weiteren 29 inländische Zielen gereist werden.

Garuda Indonesia tritt Anfang des kommenden Jahres der globalen Luftfahrtallianz Skyteam bei, die von Air France-KLM und Delta angeführt wird.

Von: airliners.de mit Aviareps
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Fluggastkontrolleur tastet einen Passagier mit einer Handsonde ab Kötter will Ex-Betriebschef anzeigen

    Er soll auch Reisekostenabrechnungen gefälscht haben: Kötter will gegen den Ex-Standortleiter der Aviation-Security am Airport Köln/Bonn vorgehen. Dessen Anwalt sieht ihn als "Bauernopfer".

    Vom 20.06.2017
  • Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister. Lufthansa Group droht ihren Drehkreuzen

    Die Lufthansa streitet mit Fraport über ein Gebührenmodell, das Billigkonkurrenten wie Ryanair begünstigt. Kranich-Vorstand Harry Hohmeister legt noch einmal nach. Die Warnung geht aber nicht nur an Frankfurt.

    Vom 09.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus