Auswertung: Viele Flüge 2017 in Tegel unpünktlich

21.02.2018 - 09:01 0 Kommentare

29 Prozent der Flüge am Airport Berlin-Tegel starteten im vergangenen Jahr unpünktlich oder fielen aus, ermittelte das Fluggastrechte-Portal Air Help. Ein Grund dürften vor allem die operativen Probleme der Air Berlin sein. Auch in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München starteten jeweils mehr als 23 Prozent aller Flüge nicht nach Plan.

Der Berliner Cityairport Tegel. - © © dpa - Paul Zinken

Der Berliner Cityairport Tegel. © dpa /Paul Zinken

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Der S-Bahnhof am Flughafen Stuttgart. Flughafen Stuttgart drängt auf ÖPNV-Anbindung

    Die Bahn will 2019 mit dem Bau der Fernverkehrsanbindung am Flughafen Stuttgart beginnen und diesen dafür temporär von der S-Bahn abkoppeln. Airportchef Schoefer pocht darauf, dass die ÖPNV-Anbindung bleibt.

    Vom 19.12.2018
  • Ein Geschäftsreiseflugzeug vom Typ Diamond DA-42 hat Platz für vier Insassen. "Mit uns kann man einfach direkt fliegen"

    Interview Air2E will mit neuen Konzepten den Geschäftsreiseverkehr an Regionalflughäfen revolutionieren. Ein Interview über emissionsfreie Linienflüge mit Flugzeugen für drei bis sechs Passagiere und neue Vertriebsmodelle.

    Vom 21.12.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus