Austrian gestattet Gebrauch von Smartphone und Co. während des Flugs

24.04.2014 - 07:47 0 Kommentare

Ab dem kommenden Monat erlaubt Austrian Airlines den Gebrauch elektronischer Geräte während des gesamten Fluges. Telefonieren bleibt aber wie bei anderen Fluggesellschaften auch weiterhin verboten.

Ein kleines Flugzeug zeigt bei diesem Smartphone an, ob das Gerät im Flugmodus ist.  - © dpa - Franziska Koark

Ein kleines Flugzeug zeigt bei diesem Smartphone an, ob das Gerät im Flugmodus ist. dpa /Franziska Koark

Passagiere der Austrian Airlines können ab dem 1. Mai elektronische Geräte auch während Start und Landung verwenden. Diese Regelung gilt für Smartphones, Tablets, Notebooks und andere elektronische Geräte bis zu einem Gewicht von einem Kilogramm, teilte die Fluggesellschaft mit. Die Geräte dürfen ab ab dem kommenden Monat während des gesamten Aufenthalts an Bord eingeschaltet bleiben.

Alle Sendefunktionen müssen aber deaktiviert bleiben und das Gerät muss sich im Flugmodus befinden, betonte die Airline. Bisher mussten alle Geräte während Start und Landung komplett ausgeschaltet bleiben. Das Telefonieren nach dem Schließen und dem Wiederöffnen der Flugzeugtüren ist weiterhin nicht gestattet.

Die neue Regelung basiert auf einer Aktualisierung der Richtlinien zur Verwendung von elektronischen Geräten an Bord durch die Europäischen Agentur für Flugsicherheit. Danach hatten bereits viele weitere Fluggesellschaften ihre Regelungen gelockert. Tablets, Smartphones oder E-Reader müssen sich jedoch weiterhin im Flugmodus befinden.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die auf dem elektronischen Datenmodul des "Rimowa Electronic Tag" angezeigten Gepäckdaten entsprechen in Größe und Aussehen den heutigen Papieranhängern. Kein smarter Koffer unter dieser Nummer

    Digital Passenger (21) Die Digitalisierung soll das Reisen vereinfachen. Wenn die Airline einen smarten Koffer verliert, kann es aber durchaus kompliziert werden, wie unser Digital Passenger Andreas Sebayang jetzt erfahren musste.

    Vom 14.11.2017
  • Smartphone mit aktiviertem WLAN im Flugmodus. So werden Internet und WLAN im Flugzeug verteilt

    Hintergrund WLAN, Wigig oder sogar Licht? Zum Verteilen von Daten innerhalb eines Flugzeuges gibt es verschiedene technische Lösungen. Doch zur effizienten Nutzung braucht es nicht nur auf Seiten der Fluggesellschaften moderne Gerätschaften.

    Vom 14.08.2017
  • Zwei Embraer 190 der Hebei Airlines Hebei Airlines setzt auf Lufthansa Technik

    Hebei Airlines rüstet ihre 22 Flugzeuge mit dem Fluchtwege-Markierungssystem von Lufthansa Technik um. Laut Mitteilung der chinesischen Airline ist die erste damit ausgestatte Maschine nun im Einsatz. Bei dem System sind die Markierungen schon im Teppich integriert.

    Vom 09.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus