Austrian Airlines startet Wet-Lease-Kooperation mit Condor

12.05.2016 - 14:19 0 Kommentare

Ein Airbus A320 der Condor fliegt von Mitte Mai bis Ende des Jahres im Wet Lease für Austrian Airlines. Damit sollen Passagierspitzen vor allem im besonders dichten Sommerflugplan abgedeckt werden, teilte die Lufthansa-Tochter mit. Geplante Ziele ab Wien sind Bukarest und Sofia.

Ein Airbus A320 der Condor. - © © dpa - Patrick Pleul

Ein Airbus A320 der Condor. © dpa /Patrick Pleul

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Durchgeführt werden die Flüge nach Kuala Lumpur mit einem Airbus A330 von Thomas Cook. Condor nimmt Kuala Lumpur ins Programm

    Condor will von Frankfurt nach Kuala Lumpur fliegen. Wie es in einer Mitteilung heißt, sollen die Flüge ab dem Winter 2018/19 dreimal wöchentlich stattfinden. Zum Einsatz kommt ein Airbus A330, der via Damp-Lease anteilig von Air Transat betrieben wird.

    Vom 12.12.2017
  • Blick ins Terminal Check-In 3 Austrian Airlines Lounges am Airport Wien werden renoviert

    Bis zum kommenden Frühjahr werden die Austrian Airlines Lounges am Flughafen Wien umgebaut. Renoviert werden alle drei Business-Class-Lounges und die beiden Senator Lounges. Der Umbau erfolgt schrittweise. Es wird jeweils nur eine Lounge renoviert.

    Vom 13.12.2017
  • Die letzte Fokker 100 im Liniendienst der Austrian Airlines trägt die Kennung OE-LVE. Austrian verabschiedet sich von Fokker-Flotte

    Austrian Airlines hat sich offiziell von ihrer Fokker-100-Flotte verabschiedet. Airline-Chef Kay Kratky würdigte den Flugzeugtyp laut Mitteilung als "treuen Begleiter in 29 Jahren". Die letzte Maschine ist noch bis Ende des Jahres im Linienbetrieb.

    Vom 01.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus