Austrian Airlines stockt Tel Aviv-Flüge auf

05.03.2018 - 12:00 0 Kommentare

Austrian Airlines erhöht die Frequenz auf der Strecke von Wien nach Tel Aviv. Ab dem 25. März wird die Airline 18 Mal pro Woche nach Israel abheben, teilte die Fluggesellschaft mit. Zum Einsatz kommt ein Airbus A321.

Ein Airbus A321der Austrian Airlines. - © © Austrian Airlines -

Ein Airbus A321der Austrian Airlines. © Austrian Airlines

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Tunisair-Chef Ali Miaoui auf der ITB 2018. Tunisair erweitert die Deutschland-Kapazitäten

    Tunisair will vom Marktaustritt der Air Berlin profitieren und erwartet einen neuen Tunesien-Boom. Jetzt setzt Airline-Chef Miaoui auf mehr Frequenzen nach Deutschland und erweitert dafür sogar kurzfristig die Flotte.

    Vom 15.03.2018
  • Carsten Spohr (Mitte) mit dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz (links) und Verkehrsminister Norbert Hofer. Spohr schiebt Austrians Flottenwünsche auf

    Austrian will ihre Langstreckenflotte erneuern, zum 60. Geburtstag sagt Lufthansa-Chef Spohr: Solange die Zahlen nicht stimmen, gibt es keine neuen Maschinen. Austrian sieht in der Diskussion keine Eile geboten.

    Vom 16.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus