Lufthansa baut Airline-Spitzen um

01.08.2018 - 08:15 0 Kommentare

Lufthansa mit Neuerungen im August: Gleich drei Kranich-Airlines bekommen auf einmal neue Spitzen: Austrian, LGW und Lufthansa Cargo. airliners.de gibt einen Überblick.


© AirTeamImages.com - Matthias Geiger

Francesco Sciortino.

Francesco Sciortino.
© Eurowings

Michael Knoth.

Michael Knoth.
© privat

Drei neue Spitzen: LGW, Austrian und Lufthansa Cargo bekommen zum 1. August neue Chefs. Neue Gesichter im Konzern sind es aber nicht.

LGW

Die Eurowings-Airline LGW hat seit dem 1. August eine neue Doppelspitze: Francesco Sciortino und Michael Knoth führen laut Mitteilung das Unternehmen. Sciortino ist Chef von Germanwings und Knoth Head of Finance der Eurowings. Beide sollen ihre Posten bis auf Weiteres behalten.

Die bisherigen Geschäftsführer Felix Genze und Peter Knecht verlassen das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Jüngst war bekannt geworden, dass Knecht Accountable Manager der deutschen Division von Small Planet wird.

Austrian Airlines

Auch die österreichische Lufthansa-Tochter Austrian Airlines bekommt zum 1. August einen neuen Chef: Alexis von Hoensbroech übernimmt den Posten von Kay Kratky.

Kay Kratky (rechts) übergibt seinem Nachfolger, Alexis von Hoensbroech, einen "CEO-Altimeter" - ein Höhenmessgerät, dessen Nadel auf 150 eingestellt ist, ein Hinweis auf das Ziel von 150 Millionen Euro Ergebnis. Im vergangenen Jahr stand Austrian bei rund 100 Millionen. Foto: © Austrian Airlines

Die offizielle Übergabe fand bereits am Dienstag statt, als Kratky die Halbjahreszahlen von Austrian präsentierte. Er führte die Airline seit 2015 und hat den Gewinn des Carriers von 54 Millionen auf zuletzt 101 Millionen Euro im vergangenen Jahr gesteigert.

Lufthansa Cargo

Dass von Hoensbroech nun Austrian führt, heißt aber auch, dass Lufthansa Cargo eine neue Spitze braucht. Denn da war dieser bislang CCO. Dorothea von Boxberg, die bislang den Vertrieb der Frachtsparte in Deutschland leitete, übernimmt bei Lufthansa Cargo.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Embraer 190 in den Farben der WDL. LGW und WDL stellen gesamte Flotte auf Embraer E190 um

    Seit kurzem sind sowohl die LGW als auch die WDL im Besitz der Zeitfracht-Gruppe. Die beiden Wet-Lease-Spezialisten vereinheitlichen nun ihre Flotte. Konkrete Pläne über eine betriebliche Fusion dementiert der neue Eigner jedoch.

    Vom 09.05.2019
  • Ein Aufkleber "Operaded by LGW" an einer Dash-8 Maschine. LGW-Belegschaft schaut vorsichtig optimistisch in die Zukunft

    Nach der Ankündigung von Eurowings zum Verkauf der LGW war die Stimmung unter den Mitarbeitern der Regional-Airline mies. Unter dem neuen Eigentümer Zeitfracht kehrt jetzt aber die Zuversicht zurück, während sich das Unternehmen neu sortiert.

    Vom 07.06.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus