Flugzeugevakuierung am Flughafen Stuttgart

19.06.2017 - 12:31 0 Kommentare

Wegen eines vermuteten Anschlags ist am Stuttgarter Flughafen eine Maschine mit 180 Menschen am Sonntag evakuiert worden. Die Drohung stellte sich aber als Fehlalarm heraus, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Ein Reisender bezichtigte einen anderen, einen Anschlag zu planen.

Blick auf das Vorfeld des Stuttgarter Flughafens. - © © dpa - Christoph Schmidt

Blick auf das Vorfeld des Stuttgarter Flughafens. © dpa /Christoph Schmidt

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Blick auf das Vorfeld des Stuttgarter Flughafens. Flugzeugevakuierung am Flughafen Stuttgart

    Wegen eines vermuteten Anschlags ist am Stuttgarter Flughafen eine Maschine mit 180 Menschen am Sonntag evakuiert worden. Die Drohung stellte sich aber als Fehlalarm heraus, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte. Ein Reisender bezichtigte einen anderen, einen Anschlag zu planen.

    Vom 19.06.2017
  • Eine Boeing 747 mit Kreuzfahrttouristen am Airport Rostock-Laage. Flughafen Rostock-Laage zählt mehr Passagiere

    Im ersten Halbjahr landeten mehr als 103.000 Kunden am Flughafen Rostock-Laage. Das sind 14 Prozent mehr - und das trotz einer baubedingten dreiwöchigen Schließung der Start- und Landebahn und damit verbundenen Flugausfällen, wie der Airport betonte.

    Vom 07.07.2017
  • Tegel ist der sechste Flughafen, der bei der Initiative "Spende dein Pfand" mitmacht. Passagiere in Tegel sollen Pfandflaschen spenden

    Statt die Getränkeflasche an der Sicherheitskontrolle in den Müll zu werfen, sollen Passagiere am Flughafen Berlin-Tegel diese spenden. Das Pfandgeld sichert neue Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose, wie die Flughafengesellschaft mitteilte.

    Vom 26.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus