Doch Chancen für Investorenplan?

Auch Alitalia-Piloten stimmen Rettungsplan zu

27.09.2008 - 12:07 0 Kommentare

Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, haben die Alitalia-Piloten dem Übernahmekonzept der privaten Investorengruppe CAI zugestimmt. Nach fast 15-stündigen Verhandlungen hätten nach den Flugbegleitern in der Nacht zum Samstag auch die Piloten grünes Licht für einen Plan zur Sanierung der angeschlagenen italienischen Fluggesellschaft gegeben.

Streiks der Alitalia-Mitarbeiter - © © dpa -

Streiks der Alitalia-Mitarbeiter © dpa

Für die marode italienische Fluggesellschaft Alitalia gibt es Hoffnung: Nach fast zwölfstündigen Verhandlungen mit der Regierung stimmten die Piloten der Airline am Samstag einem Rettungspaket des Investorenkonsortiums CAI zu, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Die vier wichtigsten Gewerkschaften unterstützten den Plan, nach dem die 900 Alitalia-Kapitäne künftig Verträge als Führungspersonal bekommen. Die anderen Piloten sollen dieselben Verträge wie andere Alitalia-Angestellte erhalten. Die Gewerkschaft der reiste am Freitag zu Gesprächen über Alitalia nach Rom.

Von: dpa, AFP
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Streikende belgische Ryanair-Flugbegleiter. Ryanair-Streik trifft auch Deutschland

    Die Ryanair-Flugbegleiter in vier Ländern streiken am Mittwoch. Die Airline strich hunderte Flüge - das hat auch Auswirkungen auf Deutschland. Und es sind nicht die letzten Ausstände.

    Vom 25.07.2018
  • Eine Maschine des irischen Billigfliegers Ryanair landet auf dem Flughafen in Frankfurt am Main. Ryanair streitet über den Kurs

    Hauptversammlung des Billigfliegers: Die Aktie von Ryanair hat auf Jahressicht massiv verloren, die Tarifverhandlungen mit den Crews stocken und das Management des Low-Costers ist tief gespalten.

    Vom 18.09.2018
  • Eine Boeing 737 der Ryanair. Ryanair will keine Flugzeuge aus Deutschland abziehen

    Der Billigflieger ganz milde: Trotz vorheriger Ankündigung will Ryanair bei weiteren Pilotenstreiks keine Flugzeuge abziehen - zumindest aus Deutschland. Dem Low-Coster stehen die nächsten Streiks bevor.

    Vom 02.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus