Asiana Airlines will 25 Flugzeuge Airbus A321neo kaufen

11.02.2015 - 09:49 0 Kommentare

Die südkoreanische Asiana Airlines will 25 Flugzeuge des Typs Airbus A321neo kaufen. Ein entsprechender Vorvertrag sei jetzt abgeschlossen worden, teilte der Flugzeugbauer mit. Die Maschinen sollen sowohl bei der Asiana Airlines als auch ihrer Low-Cost-Tochter Air Busan eingesetzt werden.

Darstellung eines Airbus 321neo in den Farben der Asiana Airlines. - © © Airbus -

Darstellung eines Airbus 321neo in den Farben der Asiana Airlines. © Airbus

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A320neo der Lufthansa. Airbus-Probleme bremsen Lufthansa-Wachstum

    Wegen der Airbus-Lieferengpässe beim Mittelstreckenjet A320neo verzögert sich bei Lufthansa die Flottenerneuerung weiter. Die Airline-Gruppe muss in der Folge ihr geplantes Kapazitätswachstum zurückfahren.

    Vom 03.05.2018
  • Blick in eine Germania-Kabine Germania verspricht mehr Platz

    Mehr Platz, neues In-Flight-Entertainment und eine weitere Buchungsklasse: Germania stellt das Kabinenkonzept für ihre bestellten Airbus A320neo vor. Diese stoßen erst Anfang 2020 zur Flotte.

    Vom 25.05.2018
  • Die Airspace Cabin wird in Hamburg als A320-Mockup gezeigt. Mehr Platz für Koffer in der A320 ab 2020

    Airbus stellt auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg seine Airspace-Kabine für Narrowbody-Jets vor. Es gibt unter anderem mehr Platz für Koffer. Dennoch hinkt Airbus dem Konkurrenten Boeing weiter hinterher.

    Vom 10.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus