Asiana Airlines will 25 Flugzeuge Airbus A321neo kaufen

11.02.2015 - 09:49 0 Kommentare

Die südkoreanische Asiana Airlines will 25 Flugzeuge des Typs Airbus A321neo kaufen. Ein entsprechender Vorvertrag sei jetzt abgeschlossen worden, teilte der Flugzeugbauer mit. Die Maschinen sollen sowohl bei der Asiana Airlines als auch ihrer Low-Cost-Tochter Air Busan eingesetzt werden.

Darstellung eines Airbus 321neo in den Farben der Asiana Airlines. - © © Airbus -

Darstellung eines Airbus 321neo in den Farben der Asiana Airlines. © Airbus

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Arina Freitag, Airport Stuttgart will mehr Europa-Flüge anbieten

    Nach dem Aus von Air Berlin muss der Flughafen Stuttgart umplanen und hofft schon bald, neue Ziele nach Osteuropa und Italien anbieten zu können. Auch einen anderen Kontinent hat der Airport im Blick.

    Vom 06.12.2017
  • Flugzeug von Easyjet: Der Low-Cost-Carrier hat zunächst vier innerdeutsche Routen ab Tegel geplant. Das plant Easyjet in Tegel

    Der britische Billigflieger kommt an den Berliner Cityairport: Am 5. Januar hebt Easyjet in Tegel ab - jetzt sind auch die ersten 19 Strecken bekannt, inklusive innerdeutscher Routen. Die Einzelheiten.

    Vom 06.12.2017
  • Diese Koffer liegen auf einem Förderband am Stuttgarter Flughafen. US-Airlines wollen smarte Koffer einschränken

    Die Aufgabe smarter Koffer wird in den USA ab dem kommenden Jahr zum Problem. American, Alaska und Delta stören sich an integrierten Lithium-Akkus. In manchen Fällen kann das Gepäck aber trotzdem mit.

    Vom 06.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus