Ausgliederung der Vorfeldkontrollen

Arbeitsniederlegungen am Stuttgarter Flughafen angekündigt

02.03.2009 - 18:23 0 Kommentare

Wegen einer Protestaktion der Vorfeldlotsen könnte es am Dienstag zu Beeinträchtigungen des Flugverkehrs am Stuttgarter Flughafen kommen. Wie die Flughafenbetreiber am Montag mitteilten, haben Mitarbeiter der Vorfeldkontrolle wegen der geplanten Streichung von Stellen Arbeitsniederlegungen angekündigt. Verspätungen seien deshalb nicht ausgeschlossen.

Eine Lufthansa-Maschine in Stuttgart. - © © Flughafen Stuttgart -

Eine Lufthansa-Maschine in Stuttgart. © Flughafen Stuttgart

Die Stellenstreichung steht im Zusammenhang mit der Ausgliederung der Vorfeldkontrolle. Spätestens zum 1. April soll die Deutsche Flugsicherung (DFS) diese Aufgabe von der Stuttgarter Flughafengesellschaft komplett übernehmen. Damit wird den Angaben zufolge die Steuerung des Luftverkehrs auf dem gesamten Flughafengelände an die DFS übergeben, die bislang nur einen Teil der Kontrollaufnahmen wahrgenommen hatte.

Die Flughafengesellschaft begründet die Ausgliederung mit einer Vereinfachung der Abläufe und betriebswirtschaftlichen Vorteilen. Mit der neuen Regelung gebe es künftig in Stuttgart das gleiche Verfahren wie bereits an neun anderen deutschen Flughäfen, darunter Köln, Düsseldorf und Berlin-Tegel.

Von: ddp
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair streicht weitere Flüge in Deutschland

    Insgesamt 140 Verbindungen: Der Riesen-Streik in sechs Ländern belastet Ryanair nach airliners.de-Recherchen bis zum Mittag stärker als angenommen. Indes regt sich unter den deutschen Flughäfen Unmut über die Streithähne.

    Vom 28.09.2018
  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Condor-Crews stimmen Basen-Aufteilung zu

    Die Condor-Kernflotte soll im kommenden Jahr auf vier Airports konzentriert werden - auch an den anderen Flughäfen gibt es noch "DE"-Verbindungen. Die Mitarbeiter konnten darüber abstimmen. Und haben zum Großteil den Plan abgenickt.

    Vom 22.11.2018
  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair droht mit Stellenabbau in Deutschland

    In Deutschland legen die Piloten und Flugbegleiter von Ryanair am Mittwoch die Arbeit nieder. Es geht um mehr Geld sowie bessere Arbeitsbedingungen. Von der Airline kommt Kritik - und eine Drohung.

    Vom 11.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus