Rückblick

Münchner Rekordergebnis und Diskussionen nach Brüssel

26.03.2016 - 09:05 0 Kommentare

Der Flughafen München hat ein Rekordergebnis verkündet. Nach den Anschlägen von Brüssel diskutiert die EU-Kommission derweil über erweiterte Sicherheitskontrollen an Flughäfen. Diese und weitere Themen gibt es im airliners.de-Wochenrückblick.

Airport München erwirtschaftet Rekordergebnis

Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG).

Mehr Flüge, mehr Passagiere - das Drehkreuz München wächst und erwartet dieses Jahr noch mehr Andrang. Trotz Rekordergebnis ist ein Ausbau nicht sicher: Flughafenchef Kerkloh muss auf die Entscheidung des bayerischen Ministerpräsidenten warten.
Weiterlesen »

EU-Kommission erwägt Sicherheitskontrollen vor Flughäfen

Ein Fluggastkontrolleur tastet einen Passagier mit einer Handsonde ab

Kommen nach den Anschlägen von Brüssel neue Sicherheitsregularien? Laut Medienberichten erwägt die EU-Kommission die Einführung von vorgelagerten Terminal-Kontrollen. Die Flughäfen bezeichnen das als "unrealistisch und ineffezient".
Weiterlesen »

Deutsche Flughäfen im Februar: Passagierzahl wächst, Fracht stagniert

Wartende Passagiere in Stuttgart

Mehr Passagiere und mehr Flugbewegungen an deutschen Airports - das ist die Februar-Bilanz des Flughafenverbandes ADV. Grund für das gute Wachstum ist das Schaltjahr. Das Frachtgeschäft konnte davon aber nicht profitieren.
Weiterlesen »

Unsere Kolumnen und Interviews der Woche:

Was Lesekönigin- und Skytrax-Awards gemeinsam haben

Dieses Schulmädchen hat durchaus Ähnlichkeiten mit der siegreichen Tochter des airliners.de-Herausgebers.

Während die Branche auf die Skytrax-Awards blickt, wurde die Tochter von airliners.de-Herausgeber David Haße jetzt zum zweiten Mal in Folge als Lesekönigin ausgezeichnet. Ein Gedankenflug über verblüffende Gemeinsamkeiten.
Weiterlesen »

Spaeth fragt (55): "Herr Giemulla, wie kann man an Unglücken etwas Konstruktives finden?"

Anwalt und Luftfahrtexperte Elmar Giemulla

Ein Jahr ist der Germanwings-Absturz jetzt her. Andreas Spaeth sprach mit Luftfahrtjurist Elmar Giemulla über die Aufarbeitung des Flugzeugunglücks. Dabei kritisierte er auch die Lufthansa.
Weiterlesen »

Was sonst noch war:

Alle 36 Meldungen der vergangenen Woche im Ticker

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Vorfeld des Flughafens Düsseldorf. Lufthansa und Eurowings mit Kapazitätsproblemen

    Rückblick Die Marktverschiebungen nach der Air-Berlin-Pleite sorgen immer noch für Wirbel. In den Flugplänen der Lufthansa Group fehlen aber nicht nur wegen Lauda Motion Flugzeuge. Unser Wochenrückblick.

    Vom 06.05.2018
  • Reisende stehen am Flughafen Berlin-Tegel am Check-in-Schalter der Lufthansa-Tochter Germanwings. Eine Zukunft für Germanwings

    Rückblick Die Lufthansa macht ihrer alten Billigtochter langfristige Zugeständnisse und fliegt mittlerweile mit drei unterschiedlichen Lackierungen. Unser Wochenrückblick.

    Vom 20.05.2018
  •  Erkenntnisse bei Lufthansa und Sorgen bei Airbus

    Rückblick Die Lufthansa-Hauptversammlung bringt neue Erkenntnisse und neue Flugzeugbestellungen. Hersteller und Zulieferer nicht nur in Europa sorgen sich derweil um den Verlust eines echten Großauftrags. Unser Wochenrückblick.

    Vom 13.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »